Etwa 5,8 Millionen Menschen geholfen

Heldentaten: Bill Gates ist besser als Batman

Graue Haare, Brille, dezente Kleidung - Bill Gates sieht nicht gerade aus wie der personifizierte Action-Held. Doch die Zahlen sprechen für ihn: Mit seinen Spenden unter anderem für Impfungen hat er bislang wohl über fünf Millionen Menschen geholfen, wie eine amerikanische Webseite berichtete. Gemessen an den geretteten Leben ist Bill Gates damit wohl erfolgreicher als der Fantasy-Held Batman.

?
?

48 Milliarden ihres Vermögens haben Bill und Melinda Gates für wohltätige Zwecke gespendet. (Bild: Screenshot)
48 Prozent ihres Vermögens haben Bill und Melinda Gates für wohltätige Zwecke gespendet. (Bild: Screenshot)
Werbung

Bill Gates ist der Prototyp des modernen Helden, glaubt man der amerikanischen Webseite  "The Frugal Dad". Die Argumente dahinter sind leicht nachvollziehbar: Mit seinen Spenden wurden Impfungen und verbesserte Gesundheitsangebote für Kinder weltweit finanziert. Auf der Webseite findet sich eine, wohl mit einem Augenzwinkern gemeinte, Infografik, die seine Heldentaten auflistet.

Demnach sind 3,4 Millionen Menschen durch sein Engagement vor Hepatitis B bewahrt worden. 1,2 Millionen Menschen seien vor Masern, 474.000 vor Keuchhusten, 140.000 vor Gelbfieber, 30.000 vor Polio und 8.000 vor Lungenentzündung geschützt worden. Bis 2019 sollen es wohl insgesamt 7,6 Millionen Kinder unter fünf Jahren sein, denen Gates womöglich das Leben gerettet habe. 

28 Milliarden Dollar gespendet

Die Hilfen erfolgten dabei größtenteils über die bekannte "Bill und Melinda Gates Stiftung" sowie andere Institutionen. Insgesamt hätten die beiden 28 Milliarden Dollar gespendet - das sind etwa 48 Prozent ihres Vermögens. Ohne sein Engagement wäre er laut "The Frugal Dad" der reichste Mann der Welt.

Bill Gates sehe seine wohltätigen Bemühungen indes durchaus als eine lohnende Investition, weil jeder von einer besseren Lebensqualität weltweit profitiere. Deshalb rief er gemeinsam mit dem Milliardär Warren Buffet die reichsten Menschen in den USA dazu auf, es ihnen gleich zu tun und mindestens die Hälfte ihres Vermögens zu spenden. 

Fazit: Gates hat zwar kein Batmobil und verbringt wenig Zeit damit, Bösewichte zu verprügeln, stattdessen löst er die echten Probleme weltweit - und tritt zugleich sehr bescheiden auf.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum