Sie sind hier:
  • Notebook
  • Dünn und leistungsstark: Ultrabooks auf der CES 2012
 

Dünn und leistungsstark: Ultrabooks auf der CES 2012
Zweite Generation der MacBook Air-Konkurrenten

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Intels Ultrabook-Kategorie erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Auf der CES 2012 waren jede Menge neuer Modelle zu sehen. Netzwelt gibt einen Überblick über Neuheiten von Dell, HP, Lenovo und Co.

Dünn, leicht und leistungsstark sollen Intels Ultrabooks sein. Die Konkurrenz für Apples MacBook Air wird dabei zusehends größer. Auf der CES 2012 stellten nahezu alle großen PC-Hersteller entsprechende Modelle vor. Neben einem dünnen und leichten Gehäuse werben die verschiedenen Ultrabooks auch mit ungewöhnlicher Ausstattung oder Verarbeitung um Käufer.

Acer Aspire S5

Das Acer Apsire S5 misst an der dicksten Stelle lediglich 15 Millimeter und ist damit laut Hersteller das dünnste Ultrabook der Welt. Auch wenn solche Titel oftmals nur kurze Zeit Bestand haben, glänzt das Modell mit weiteren Eigenheiten. Eine Besonderheit ist zum Beispiel die Magic I/O genannte Schnittstellen-Sammlung auf der Rückseite. Sie enthält unter anderem einen USB-, HDMI und einen Thunderbolt-Anschluss.

Das Acer Aspire 5 ist laut Hersteller der dünnste Laptop der Welt.

Der Clou: Die Anschlüsse sind verborgen und fahren erst aus dem Gehäuse heraus, wenn der Nutzer auf den Magic-Flip-Knopf auf der Tastatur drückt. Dadurch wird die Stromlinienform des Laptops nicht durchbrochen. Erscheinen soll das Acer Aspire S5 im zweiten Quartal 2012.

Dell XPS 13

Dell stellte mit dem XPS 13 sein erstes Ultrabook vor.

Auch Dell steigt in den Ultrabook-Markt ein. Das Modell XPS 13 besitzt ein 13,3 Zoll großes Display, das Dell aber in den Rahmen eines 12-Zoll-Notebooks untergebracht hat. Dadurch halten sich die Abmessungen in Grenzen. Handballenablage und Touchpad hat Dell gummiert, um für ein angenehmes Gefühl beim Nutzer zu sorgen, wenn er längere Zeit auf dem XPS 13 schreibt oder arbeitet. Erhältlich ist das Modell in Deutschland ab März.

Samsung Series 5 Ultra

Samsungs Series 5 glänzt mit für Ultrabooks untypischer Ausstattung.

Samsung setzt bei der Series 5 Ultra nicht auf eine ultradünne Bauweise, sondern auf ungewöhnliche Ausstattung. Das 14-Zoll-Ultrabook der Reihe kommt beispielsweise ganz Ultrabook-untypisch mit einem optischen Laufwerk in den Handel. In Deutschland ist zunächst nur das 13,3 Zoll große Modell erhältlich. Dieses bietet kein Laufwerk, dafür sind aber Ethernet- und HDMI-Anschluss sowie ein 4-in-1-Kartenleser direkt in das Gehäuse integriert.

HP Envy 14 Spectre

Das HP Envy 14 Spectre besteht zu einem Großteil aus Gorilla Glas.

HP präsentiert mit dem Envy 14 Spectre ein gläsernes Ultrabook. Nicht nur Display und Deckel sind aus Gorilla Glas gefertigt, sondern auch die Handballenablage und das Touchpad. Im Vergleich zur Konkurrenz wirkt das Modell aber dick. Dafür braucht der Nutzer keine Adapter, um das Envy Spectre beispielsweise mit einem LAN zu verbinden. Die Anschlüsse sind direkt in das Gehäuse integriert.

Lenovo IdeaPad Yoga

Das Lenovo IdeaPad Yoga lässt sich auch in ein Tablet verwandeln.

Das IdeaPad Yoga von Lenovo ist nicht nur ein Ultrabook, sondern kann auch als Tablet-PC genutzt werden. Möglich wird dies durch einen um 360 Grad klappbaren Bildschirm. Als Betriebssystem kommt Microsofts Windows 8 zum Einsatz. Dieses ist noch nicht fertig, auf eine Veröffentlichung des IdeaPad Yoga müssen Nutzer also noch warten.

Toshiba Portégé Z835

Das Toshiba Portégé Z835 kommt nun auch nach Deutschland.

Toshiba zeigt mit dem Portégé Z835 ein 13,3-Zoll-Ultrabook, das laut Hersteller eine Akkulaufzeit von acht Stunden erreichen soll. Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt. Während das Modell für Business-Anwender in den USA bereits seit Längerem erhältlich ist, wird es als Portégé Z830-10 nun auch in Deutschland auf den Markt kommen. Die günstigste Ausführung Portégé Z830-10K soll 1.349 Euro kosten.

Samsung Series 9

Samsung hat die Series 9 noch leichter und dünner gemacht.

Die Series 9 von Samsung gab es schon, bevor Intel die Ultrabook-Kategorie ins Leben rief. Erstmals stellte Samsung den Macbook-Air-Konkurrenten auf der CES 2011 vor. Nun folgt 2012 der Nachfolger, der laut Hersteller um zwanzig Prozent flacher und zehn Prozent leichter sein soll. Neben einem 13-Zoll-Modell zeigte Samsung auf der Messe auch eine 15-Zoll-Version des Laptops aus Duraluminium.

Lenovo IdeaPad U310 und IdeaPad U410

Lenovo erweitert das Ultrabook-Portfolio um das IdeaPad U310 und das hier zu sehende IdeaPad U410.

Lenovo erweitert auf der CES sein Ultrabook-Portfolio. Neben dem IdeaPad Yoga waren mit dem IdeaPad U310 und dem IdeaPad U410 zwei weitere Modelle zu sehen. Beide Modelle kommen in zahlreichen Farben auf den Markt. Sie unterscheiden sich nur in der Ausstattung. So verfügt das IdeaPad U410 über eine Nvidia GeForce-Grafikkarte, während im U310 ein Intel-Grafikchip werkelt.

Toshiba 14-Zoll-Ultrabook-Prototyp

Toshiba plant ein 14 Zoll großes Ultrabook.

Toshiba will sein Ultrabook-Portfolio im zweiten Halbjahr um ein 14-Zoll-Modell erweitern. Ein Prototyp war bereits in Las Vegas zu sehen, das fertige Design kann laut Hersteller davon aber noch abweichen. Auch die technischen Daten sind noch nicht final.

LG Z330 und LG Z430

LGs Ultrabooks sollen durch ihr dünnes Design überzeugen.

LG zeigte auf der CES in Las Vegas gleich zwei neue Ultrabooks. Das 13,3 Zoll große Z330 und das 14 Zoll große Z430 sollen durch ihr ultradünnes Design Eindruck hinterlassen. Zudem hat LG Hard- und Software soweit optimiert, dass der Bootvorgang nicht mehr als zehn Sekunden dauern soll. Aus dem Stand-by-Modus starten die Modelle sogar in weniger als zwei Sekunden. Beide Modelle sollen weltweit im Laufe des ersten Quartals in den Handel kommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Intels Ultrabook-Kategorie erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Auf der CES 2012 waren jede Menge neuer Modelle zu sehen. Netzwelt gibt einen Überblick über Neuheiten von Dell, HP, Lenovo und Co.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
netzwelt Live

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
32772
Dünn und leistungsstark: Ultrabooks auf der CES 2012
Dünn und leistungsstark: Ultrabooks auf der CES 2012
Nach der ersten Welle an Ultrabooks auf der IFA 2011 in Berlin folgte auf der CES 2012 die nächste. Netzwelt stellt die interessantesten Modelle vor.
http://www.netzwelt.de/news/90321-duenn-leistungsstark-ultrabooks-ces-2012.html
2012-01-17 16:36:39
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/acer-aspire-5-laut-hersteller-duennste-laptop-welt-bild-netzwelt11347.png
News
Dünn und leistungsstark: Ultrabooks auf der CES 2012