Sie sind hier:
 

CES 2012: E-Book-Reader von Bookeen mit mehr Geschwindigkeit Cybook Odyssey

SHARES

High Speed Ink System: Die von Bookeen entwickelte Technologie kommt erstmals beim Cybook Odyssey zum Einsatz. Sie sorgt für ein schnelleres E-Ink-Display.

E-Book-Reader, die mit E-Ink-Technologie arbeiten, sind nicht neu. Dennoch ist der Cybook Odyssey von Bookeen eine Besonderheit: Er ist der erste Reader mit der High Speed Ink System-Anzeigetechnik. Dadurch soll die Reaktionsgeschwindigkeit des Displays erhöht werden.

Bookeen gibt an, dass Seiten beim Cybook Odyssey schneller geladen werden sollen als bei anderen E-Book-Readern, die mit der digitalen Tinte arbeiten. Durch die vom Hersteller entwickelte High Speed Ink System-Anzeigetechnik (HSIS) sind auch kleine Animationen möglich. Öffnet der Leser ein Buch, so vergrößert sich das Cover von der Mitte des Bildschirms auf die volle Größe. Auch flüssiges Scrollen mit dem Finger funktioniert, sodass der Nutzer einfach und schnell durch seine virtuelle Bibliothek oder einige Menüs navigieren kann.

Der Cybook Odyssey besitzt einen sechs Zoll großen Touchscreen und ein schwarzes Gehäuse, das auf der Rückseite aus Aluminium besteht. Er ist mit 195 Gramm relativ leicht und liegt gut in der Hand. Der Nutzer kann Seiten entweder durch Tippen, eine Wischbewegung oder seitlich angebrachte Tasten umblättern.

Die Benutzeroberfläche macht einen optisch ansprechenden Eindruck. So werden auf der Startseite die Buchcover angezeigt und nicht nur eine bloße Auflistung. Der E-Book-Reader von Bookeen unterstützt WLAN und ist dementsprechend auch mit einem E-Book-Store ausgestattet, dessen Ausstattung von Land zu Land variiert. Für den deutschen Shop arbeitet Bookeen mit Ciando zusammen. Auch ein Browser ist vorhanden, über den Nutzer zum Beispiel andere E-Book-Shops aufrufen können. Wer möchte, kann beim Lesen auch Musik hören - der Cybook Odyssey unterstützt MP3-Dateien.

Bookeen Cybook Odyssey

Zurück XXL Bild 1 von 4 Weiter Bild 1 von 4
Der Cybook Odyssey zeichnet sich dank einer speziellen Technologie durch ein schnelles Display aus. (Bild: netzwelt)

Verfügbarkeit in Deutschland

In Deutschland ist der Cybook Odyssey bereits über Pixmania erhältlich. Innerhalb der nächsten Tage kommt er auch zu Redcoon, wie netzwelt am Stand von Bookeen auf der CES erfuhr. Außerdem befindet sich das Unternehmen derzeit noch in Gesprächen mit anderen Einzelhändlern. Bei Pixmania ist der E-Book-Reader für 159 Euro zu haben, gegenüber netzwelt sprach Bookeen von einer unverbindlichen Preisempfehlung von 149 Euro.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autorin
Lisa Bruness
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.