Corning Gorilla Glass 2

CES 2012: Neues, superkratzresistentes Glas angekündigt

Corning Incorporated wird auf der kommenden Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein speziell für mobile Endgeräte und Touchscreens geeignetes Glas präsentieren. Das Corning Gorilla Glass 2 soll dabei besonders resistent gegen Kratzer sein und dennoch flexibel bleiben.

?
?

Das Gorilla Glass 2 soll die Stärken seines Vorgängers noch verbessern. (Bild: Corning)
Das Gorilla Glass 2 soll die Stärken seines Vorgängers noch verbessern. (Bild: Corning)

Diverse Unternehmen gehören bereits zur Kundenliste der ersten Version des Spezialglases von Corning. Insgesamt 30 Firmen verwenden das Gorilla Glass in über 575 Produkten. Den Angaben des Herstellers zufolge ist das Material in 500 Millionen Geräten weltweit verbaut. Derzeit findet sich das Spezialglas beispielsweise in Smartphones wie dem HTC Desire Z oder dem Nokia Lumia 800. Auch in Tablet-PCs wie den Dell Tablets Streak 5 und Streak 7 genauso wie in Sony Bravia Fernsehern ist das Gorilla Glas zu finden.

Werbung

Höhere Kratzerresistenz

James R. Steiner, Senior Vice Präsident von Corning Incorporated, betont den Entwicklungsschritt des Corning Gorilla Glass 2 im Vergleich zu seinem Vorgänger. Das neue Glas soll dabei ebenso kratzerresistent wie flexibel und durch die ultra-dünne Verarbeitung ideal für Smartphones wie Tablet-PCs geeignet sein.

Anzeige

Auf der CES wird das Unternehmen unter anderem einen 82 Zoll großen Multitouch-LCD-Bildschirm präsentieren, in den das neue Gorilla Glass 2 eingebaut ist. Und auch eine aus dem Glas fabrizierte Video-Wall wird den Besuchern auf der CES gezeigt. Zu den technischen Details des neuen Materials wollte Corning Incorporated im Vorfeld der Messe in Las Vegas, die am 10. Januar beginnt und am 14. Januar endet, keine näheren Informationen geben. Interessierte werden sich also noch ein wenig gedulden müssen. Weitere Neuheiten, die auf der CES vorgestellt werden, finden Sie hier auf netzwelt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema