Bis zu 70 Prozent Rabatt für Studenten

Microsoft: Rabatt-Programme für Studenten in der Übersicht

Microsoft ist der zweifellos größte Software-Hersteller und macht mit dem Betriebssystem Windows und Microsoft Office bis heute einen großen Teil seines Umsatzes. Eine Ausnahme bei den Lizenzgebühren macht Microsoft nur für Studenten: Sie erhalten einen Rabatt von bis zu 70 Prozent auf ausgewählte Produkte.

?
?

Microsoft bietet Studenten Rabatte von bis zu 70 Prozent. (Bild: Screenshot)
Microsoft bietet Studenten Rabatte von bis zu 70 Prozent. (Bild: Screenshot)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Hardware
  2. 2Notebooks
  3. 3Programme
  4. 4DreamSpark
  5. 5Fazit
Werbung

Auch wenn Apple immer mehr Macs verkauft, liegt Microsoft mit seinem Betriebssystem Windows klar vorne - und auch bei Office steht der US-Konzern gut dar. Bei allem Gewinnstreben bemüht sich Microsoft, besonders Schüler und Studenten aktiv zu fördern - und bringt ihnen die hauseigenen Produkte günstig näher.

Hardware

Besonders Studenten dürfen sich regelmäßig über satte Rabatte freuen - und zwar nicht nur für Programme. So läuft derzeit eine Aktion, die Hardware aus dem Hause Microsoft günstiger macht: Wer zwischen dem 19. Oktober und 31. Januar eine teilnehmende Tastatur, Maus oder eine Webcam erwirbt, erhält 30 Prozent des Kaufpreises von Microsoft zurück. Die Erstattung erfolgt dann ganz unbürokratisch: Studenten müssen lediglich den Kaufbeleg bis Ende Februar 2012 zusammen mit einer Immatrikulationsbescheinigung bei Microsoft einreichen, wo er dann geprüft wird. Der Rabatt wird direkt als Überweisung aus das Konto ausgezahlt.

Notebooks

Für Studenten, die sich gleich ein neues Notebook kaufen möchten, bietet Microsoft in Kooperation mit zahlreichen anderen Herstellern rabattierte Geräte an. Dabei besteht der Vorteil nicht immer im Preis, sondern in einigen Fällen auch in einer besseren Leistung: So erhalten Käufer, die an einer hiesigen Universität eingeschrieben sind, einen kostenlosen Langzeit-Akku beim Kauf eines Sony-Notebooks. Dell, Lenovo, HP, Fujitsu und Asus nehmen ebenfalls an dem Rabatt-Programm teil, eine detaillierte Übersicht der vergünstigten Modelle liefert die Webseite Studentenleben. Die Vermarktung der Endgeräte erfolgt dabei als "Nerdbook".

Auch spezielle Studenten-Notebooks bewirbt Microsoft. (Bild: Screenshot)
Auch spezielle Studenten-Notebooks bewirbt Microsoft. (Bild: Screenshot)

Links zum Thema



Forum