Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Nokia Lumia 800: Smartphone nutzt nicht die volle Akku-Kapazität
 

Nokia Lumia 800: Smartphone nutzt nicht die volle Akku-Kapazität
Software-Update soll helfen

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das Nokia Lumia 800 nutzt unter Umständen nicht die volle Akku-Kapazität. Dies räumte Nokia nun offiziell ein. Ein Software-Update im Januar soll den Fehler beheben.

Nokia räumt weitere Akku-Probleme beim Lumia 800 ein. Einige Modelle nutzen nicht die volle Kapazität der Batterie. Ein Software-Update soll 2012 Abhilfe schaffen. Ob ihr Modell betroffen ist, können Nutzer selbst überprüfen.

Das Nokia Lumia 800 kämpft mit Akku-Problemen.

Dazu müssen Sie nur über die Telefonnummer "##634#" den Diagnose-Modus aufrufen und die Nutzungsvereinbarung für diesen akzeptieren. Danach können Sie im Tool die Option "Battery Status" wählen und sehen die verfügbare Batterie-Kapazität. Wird hier ein Wert unter 1.000 Milliamperestunden (mAh) angezeigt, ist das Smartphone von dem Problem betroffen. Die Folge: Nutzer müssen ihr Lumia 800 häufiger laden.

Neue Firmware soll Akku-Laufzeit erhöhen

Das Modell bietet eigentlich einen Akku mit einer Kapazität von 1.450 Milliamperstunden. Der Hersteller gibt die maximale Sprechzeit des Lumia 800 mit 13 Stunden (GSM-Netz) beziehungsweise 9,5 Stunden (UMTS-Netz) an. Die Standby-Zeit liegt bei 335 Stunden.

Nokia will das Problem mit einem für Januar 2012 angekündigten Software-Update beheben und die Akku-Laufzeit der betroffenen Modelle spürbar steigern. Ein Austausch des Akkus ist dagegen nicht möglich, da er fest im Gerät verbaut ist. Vor kurzem hatte der Hersteller bereits ein Software-Update für das Lumia 800 bereit gestellt, es sollte unter anderem den Ladevorgang des Smartphones verbessern.

Das Nokia Lumia 800 ist das erste Nokia-Smartphone mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7, das bei Nokia künftig die Systeme Symbian und MeeGo ersetzen soll. Nokia hat das Lumia 800 auf der Nokia World Ende Oktober zusammen mit dem Lumia 710 in London vorgestellt. Einen ausführlichen Testbericht zum Nokia Lumia 800 finden Sie auf netzwelt.

Kommentare zu diesem Artikel

Das Nokia Lumia 800 nutzt unter Umständen nicht die volle Akku-Kapazität. Dies räumte Nokia nun offiziell ein. Ein Software-Update im Januar soll den Fehler beheben.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Jan K. schrieb Uhr
    AW: Nokia Lumia 800: Smartphone nutzt nicht die volle Akku-Kapazität

    @renyo68: Ist in Ibiza die Mix-Radio-Funktion verfügbar?
  • renyo68 schrieb Uhr
    AW: Nokia Lumia 800: Smartphone nutzt nicht die volle Akku-Kapazität

    ich habe das lumia 800 gestern bekommen. ich habe keinerlei akkuprobleme und bin auch sonst sehr zufrieden. allerdings will ich schnell emails verschicken, im gym musik hoeren (mix radio) und telefonieren. ich lebe auf ibiza, also ist der bilschirm auch perfeckt. ich bin zufrieden

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
32483
Nokia Lumia 800: Smartphone nutzt nicht die volle Akku-Kapazität
Nokia Lumia 800: Smartphone nutzt nicht die volle Akku-Kapazität
Nokias Lumia 800 kämpft weiter mit Batterie-Problemen. Einigen Nutzern steht nicht die volle Kapazität des Akkus zur Verfügung.
http://www.netzwelt.de/news/90009-nokia-lumia-800-smartphone-nutzt-volle-akku-kapazitaet.html
2011-12-20 11:51:27
News
Nokia Lumia 800: Smartphone nutzt nicht die volle Akku-Kapazität