Zugriff auf Facebook, Xing und Co.

Anleitung: Soziale Netzwerke in Microsoft Outlook

Soziale Netzwerke in Outlook? Kein Problem mit den offiziellen Plugins. (Bild: netzwelt)
Soziale Netzwerke in Outlook? Kein Problem mit den offiziellen Plug-ins. (Bild: netzwelt)

Soziale Netzwerke sind der Schmierstoff des Web 2.0 - und sie ersetzen zunehmend die E-Mail und andere klassische Kommunikationswege. Microsoft bietet seit einiger Zeit den sogenannten Outlook Connector für Facebook, Xing und Co. an, mit dem soziale Netzwerke und gewöhnliche E-Mails zusammenwachsen.

?
?

Die seit Jahren anhaltende Flut von Spam-Mitteilungen und der Erfolg Sozialer Netzwerke sorgen dafür, dass E-Mails immer unwichtiger werden. Der Chef des IT-Dienstleisters Atos beispielsweise will E-Mails in seinem Unternehmen sogar ganz verbieten - dabei gibt es Wege, wie E-Mail, Facebook und Co. perfekt harmonieren können.

Microsoft Outlook

Einen der erfolgreichsten Ansätze verfolgt Microsoft: Der US-Konzern möchte Soziale Netzwerke in das PIM-Programm Outlook einbinden, damit Nutzer weniger mailen und mehr posten - und das an einer zentralen Stelle. Möglich wird das mithilfe des sogenannten Outlook Connector, der in Zusammenarbeit mit großen Netzwerken entwickelt wird und für alle Nutzer kostenlos erhältlich ist. Das Programm wurde allerdings nicht als einzige monolithische Anwendung umgesetzt, sondern in Form mehrerer kleiner Plugins für Outlook. Das macht die Installation zwar etwas komplizierter, vermeidet aber unnötigen Ballast im E-Mail-Programm.

Anzeige
Outlook unterstützt alle wichtigen Netzwerke. (Bild: Screenshot)
Outlook unterstützt alle wichtigen Netzwerke. (Bild: Screenshot)


Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Verbraucherschutz Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...

CeBIT CeBIT Vorschau auf Produkt-Highlights der Messe

Die CeBIT beginnt erst im März. Schon jetzt zeigten einige Hersteller auf einem Preview-Event in Hamburg jedoch, was sie zu bieten haben. Netzwelt...