Weihnachten 2011

Geschenke-Tipps für Musikfans: Dockingstationen und Micro-Anlagen

Dock für i-Geräte, Radio-Empfänger, CD-Laufwerke: Einige Micro-Anlagen empfehlen sich als Universallösung für den Audiogenuss in den eigenen vier Wänden. Wer nur sein iPhone verstärken will, greift eher zu einfachen Dockingstationen. Netzwelt stellt die interessantesten Systeme vor, die als Geschenke fürs Weihnachtsfest taugen.

?
?

Edel: Zeppelin Air von Bowers & Wilkins

Nicht nur optisch hinterlässt das Lautsprecher-Dock des britischen Audiospezialisten Bowers & Wilkins Eindruck: Das wie ein Luftschiff geformte Zeppelin Air sorgt für hochwertigen Soundgenuss in den eigenen vier Wänden. Es ist eines der ersten Docks für i-Geräte mit Airplay-Funktion: Über die Luftschnittstelle reichen iPhone & Co. Audiostreams an die Station weiter. Alternativ stellt man iPhone oder iPod ins Dock, das iPad bleibt leider außen vor und muss per Dock-Connector-Kabel angeschlossen werden.

Edler Sound in Luftschiff-Form: das Zeppelin Air von Bowers & Wilkins. (Bild: netzwelt)
Edler Sound in Luftschiff-Form: das Zeppelin Air von Bowers & Wilkins. (Bild: netzwelt)

Mit mehreren Zeppelin Air-Modellen im Einsatz lassen sich auch mehrere Räume beschallen. Desktop-Macs schicken per iTunes Songs gleichzeitig auch an alle aufgestellten Lautsprecher. Per mobilem Apple-Gerät lässt sich (derzeit) jeweils nur ein Zeppelin Air-Modell mit Lieblingsstücken beliefern. Die edle Dockingstation kostet rund 600 Euro - viel Geld, aber die Investition lohnt sich.

Anzeige

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Tablet-PC Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...

Apple iPod Table Top Racing Im Kurztest

Es ist angerichtet: Playrise Digitals iOS-Mini-Boliden flitzen zwischen Käsestulle und Sushi-Rolle über den Esstisch.