Sie sind hier:
  • Digitalkamera
  • Sony Cybershot TX55 im Test: Schmale Kompaktkamera mit Touchscreen
 

Sony Cybershot TX55 im Test: Schmale Kompaktkamera mit Touchscreen 5x Zoom, 3,3 Zoll großer OLED-Bildschirm

SHARES

Ab einem gewissen Zeitpunkt ist kleiner, schmaler und flacher nicht mehr gleichbedeutend mit besser. Die Sony Cybershot TX55 liefert zwar gute Bilder, erschwert mit ihrer Bauform dem Nutzer allerdings die Bedienung.

Diese Kamera passt sogar in enge Hosen- und kleine Handtaschen: Die Sony Cybershot TX55 verfügt über ein Objektiv, das im nur 13,2 Millimeter dicken Gehäuse bleibt und wird über einen Touchscreen bedient. Die geringen Abmessungen können sich aber auch zu einem Problem entwickeln.

Sony Cybershot TX55

OLED-Bildschirm und innenliegendes Objektiv

Sony stattet die Cybershot TX55 mit einem hauseigenen Exmor-R-CMOS-Bildsensor aus, der bei einer für eine Kompaktkamera typischen Größe von 1/2,3 Zoll eine Auflösung von 16,2 Megapixeln liefert. Videos nimmt er in Full-HD-Auflösung auf.

Das Objektiv der TX55 verbleibt immer in dem flachen Gehäuse und bietet dem Fotografen einen fünffachen Zoom. Umgerechnet ins Kleinbildformat reicht die Brennweite von 26 bis 130 Millimeter. Sonys Bildstabilisator SteadyShot sorgt auch bei längeren Belichtungszeiten für eine schärfere Aufnahme. Der Autofokus arbeitet schnell und präzise.

Dem Nutzer stehen bei der TX55 zahlreiche Aufnahmeprogramme zur Auswahl. Neben einer "intelligenten" und einer "überlegenen" Automatik bietet die Kamera unter anderem ein Schwenk-Panorama, 3D-Aufnahmen, 15 Szenenprogrammen und eine Programm-Automatik, in der der Fotograf die meisten Einstellungen selbst festlegt.

Sony Cybershot TX55 im Test

Zurück XXL Bild 1 von 5 Weiter Bild 1 von 5
Hauseigener Exmor-R-CMOS-Sensor mit 16,2 Megapixeln Auflösung und einer Fläche in Standard-Größe.

Auf der Rückseite der Cybershot TX55 befindet sich ein 3,3 Zoll großer OLED-Touchscreen, der nicht nur zur Bedienung, sondern auch als Sucher und zur Bildwiedergabe dient. Bei einer Auflösung von 1,2 Megapixeln bietet seine Anzeige ein detailliertes Bild und große Blickwinkel.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Jan Johannsen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

Netzwelt-Newsletter Gewappnet mit aktuellen Information