Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Panasonic: Japanische Smartphones bald auch in Deutschland?
 

Panasonic: Japanische Smartphones bald auch in Deutschland? Markteintritt in Europa geplant

SHARES

Schon bald könnte ein neuer Mobiltelefonhersteller auf dem europäischen Markt zu finden sein. Panasonic plant offenbar seine Smartphone-Modelle auch außerhalb Japans zu verkaufen.

Der japanische Elektrogerätehersteller Panasonic plant offenbar seine Android-Smartphones, die bisher nur in Japan zu erhalten waren, in Europa auf den Markt zu bringen. Bald werden möglicherweise also auch Kunden hierzulande Smartphones aus der Lumix-Serie des Herstellers kaufen können. Update: Panasonic bestätigt offiziell Wiedereintritt in den europäischen Smartphone-Markt.

Lumix Phones könnten möglicherweise bald auch in Deutschland zu kaufen sein. (Quelle: Panasonic)

Das Update vom 9. Dezember finden Sie am Ende des Artikels.

Über die neuen Europa-Pläne von Panasonic berichtet die japanische Nachrichtenzeitung Nihon Keizai Shinbun (Nikkei). Den Informationen zufolge sieht der Hersteller derzeit vor, sich im Frühling des nächsten Jahres mit Smartphones auf dem europäischen Mobiltelefonmarkt zurückzumelden. Gegenwärtig soll sich das Unternehmen in Verhandlungen mit den Netzbetreibern vor Ort befinden. Panasonic rechnet damit, bis 2015 bis zu 7,5 Millionen Mobiltelefone in Europa verkauft zu haben.

Lumix Phone mit 13,2 Megapixeln

Wie das Magazin The Verge berichtet, soll der europäische Markt zudem als Testfeld für das japanische Unternehmen dienen, um den Markteinstieg in anderen Ländern als Japan zu proben. Zu einem späteren Zeitpunkt sei geplant, auch in den Vereinigten Staaten und anderen asiatischen Ländern Fuß zu fassen.

Zum momentanen Portfolio des japanischen Herstellers gehören zum Beispiel Smartphone-Modelle wie das Lumix Phone P-02D. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist die integrierte Kamera eines der wesentlichen Merkmale dieses Smartphones. Sie verfügt über 13,2 Megapixel und zwölf unterschiedliche Aufnahmemodi. Für die Leistung des 4-Zoll-Display-Smartphones sorgen ein 1,0-Gigahertz-Dual Core-Prozessor und Android 2.3 alias Gingerbread.

In welchen europäischen Ländern Panasonic in den Markt einsteigen wird und ob Deutschland zu den ersten gehört, ist derzeit noch nicht bekannt.

Update vom 9. Dezember: Panasonic bestätigt Europa-Start

Panasonic hat offiziell bestätigt, dass das Unternehmen seine Smartphone-Sparte ab März 2012 auf dem europäischen Markt anbieten wird. Auch zu einigen technischen Spezifikationen gab das Unternehmen bereits Auskunft, so soll das erste außerhalb Japans erhältliche Modell über ein ultraflaches Design und ein 4,3-Zoll-OLED-Display mit HD-Auflösung verfügen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Panasonic: Japanische Smartphones bald auch in Deutschland?" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by