Sie sind hier:
  • Gaming
  • Nach über zwei Jahren: Erste Vollversion von Minecraft erschienen
 

Nach über zwei Jahren: Erste Vollversion von Minecraft erschienen
Präsentation auf MineCon 2011

von Annika Demgen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das lange Warten hat ein Ende: Auf der MineCon 2011 wurde die erste Vollversion des Sandkastenspiels Minecraft veröffentlicht. Seit über zwei Jahren verlässt das Spiel damit zum ersten Mal das Entwicklungsstadium.

Im Mai 2009 begannen die Entwickler um Markus Alexej Persson alias Notch, das Sandkastenspiel Minecraft zu entwickeln. Bereits ein Jahr später war das Spiel der Firma Mojang ein internationaler Independent-Erfolg mit mehreren Millionen Spielern. Jetzt wurde nach über zwei Jahren Entwicklung zum ersten Mal eine komplette Vollversion des Spiels veröffentlicht.

Minecraft hat seine erste Vollversion erhalten. (Quelle: J!nx)

Mit der Bekanntgabe von Minecraft 1.0.0 auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz MineCon verlässt das Open World-Spiel zum ersten Mal den Entwicklerstatus. Zuvor gab es lediglich Alpha- und Beta-Versionen von Minecraft.

Das Minecraft-Universum besteht aus dreidimensionalen Blöcken, die im Single- oder Multiplayer-Modus nach Belieben modifiziert werden können. Der Reiz des Spiels liegt nicht im Erreichen eines definierten Spielziels, sondern darin, die Welt von Minecraft aus der Ego-Perspektive zu erkunden und sie nach den eigenen Vorstellungen gestalten zu können.

Neurungen in 1.0.0

Die neue Vollversion unterscheidet sich jedoch nicht wesentlich von den verschiedenen Pre-Release-Vorgängern. Im Vergleich zum 1.9 Pre-Release wurden beispielsweise nur einige neue Sounds hinzugefügt und weitere Bugs behoben. Außerdem wurden einige neue Block-Arten in das Spiel integriert.

Ein Punkt, der sich allerdings stark im Vergleich zu früheren Versionen und dem kostenlosen Classic-Release geändert hat, ist der Preis des einstigen Independent-Spiels. Die erste Vollversion von Minecraft ist zu einem Preis von umgerechnet ungefähr 20 Euro zu bekommen. Bereits beim Beta-Vorgänger war der Preis von zehn Euro auf knapp 15 Euro angestiegen. Folgen Sie dem Link auf der rechten Seite, um die neueste Version von Minecraft herunterzuladen.

Dust 514: Im Kurztest

Zurück XXL Bild 1 von 8 Weiter Bild 1 von 8
Spannendes Experiment: Der PS3-Shooter "Dust 514" soll mit dem "Eve Online"-Universum auf dem PC verschmelzen. (Bild: CCP) (Quelle: CCP)

Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
32068
Nach über zwei Jahren: Erste Vollversion von Minecraft erschienen
Nach über zwei Jahren: Erste Vollversion von Minecraft erschienen
Nach über zwei Jahren Entwicklung ist die erste Vollversion von Minecraft erschienen.
http://www.netzwelt.de/news/89567-ueber-zwei-jahren-erste-vollversion-minecraft-erschienen.html
2011-11-21 12:07:21
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/minecraft-erste-vollversion-erhalten-bild-jnx9975.jpg
News
Nach über zwei Jahren: Erste Vollversion von Minecraft erschienen