iPhone, iPad und iPod Touch ohne Kabel und iTunes aktualisieren

Anleitung: iOS-Update per WLAN

Eine der wichtigsten Neuerungen von iOS 5 stellt die Option der Software-Aktualisierung per WLAN dar. Dadurch können Sie Updates aufspielen, ohne das iPhone, iPad oder den iPod touch mit dem Computer zu verbinden. Netzwelt zeigt Schritt für Schritt, wie es geht.

?
?

Dank "PC Free" können Sie iOS Updates nun auch bequem über WLAN installieren. (Bild: Screenshot, Quelle: Apple Präsentation)
Dank "PC Free" können Sie iOS Updates nun auch bequem über WLAN installieren. (Bild: Screenshot, Quelle: Apple Präsentation)
Werbung

Als Apple vor einigen Monaten die neuen Funktionen von iOS 5 vorstellte, freuten sich besonders viele Nutzer über das Schlagwort "PC Free" und die "Over-the-Air"-Updates per WLAN. Die Kalifornier befreien damit das iPad, den iPod touch und das iPhone vom Zwang, per USB-Kabel an einen Rechner angeschlossen und über iTunes aktiviert und aktualisiert werden zu müssen.

Delta Updates: Nur das Wichtige laden

Neben dem Kabelzwang hatte der bisherige Update-Prozess einen weiteren Nachteil, denn Anwender mussten stets die komplette, mehrere hundert Megabyte große iOS-Datei herunterladen, auch wenn beim Update nur eine winzige Sicherheitslücke geschlossen wurde.

Schritt für Schritt: iOS-Update per WLAN

  • Bild 1 von 13
  • Bild 2 von 13
  • Bild 3 von 13
  • Bild 4 von 13
  • Bild 5 von 13
  • Bild 6 von 13
  • Bild 7 von 13
  • Bild 8 von 13
  • Bild 9 von 13
  • Bild 10 von 13
  • Bild 11 von 13
  • Bild 12 von 13
  • Bild 13 von 13

Seit iOS 5 müssen dagegen nur noch die Dateien heruntergeladen werden, die im mobilen Betriebssystem wirklich geändert werden. Durch diese sogenannten "Delta Updates" fallen die Aktualisierungen deutlich kleiner aus als zuvor, was vor allem Nutzer ohne schnelle DSL-Verbindung freut. Dazu kommt, dass das Update per WLAN kinderleicht ist und kein weiteres Eingreifen erfordert.

Durch die Kombination aus kleineren Downloads, dem Verzicht auf die komplette Neuinstallation bei jedem Update und den einfachen, automatisierten Update-Vorgang sparen Anwender viel Zeit und können Updates nebenbei einspielen. IOS 5 arbeitet auf dem iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4S, dem iPod touch der dritten und vierten Generation sowie den Tablet-PCs iPad und iPad 2. Welche Neuerungen iOS 5.0.1 bietet, zeigt dieser netzwelt-Artikel.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Mobile Computing Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...

Komplettsystem All-In-One-PC mit Android Viewsonic VSD241

Zum Mobile World Congress in Barcelona hat der Monitor-Hersteller Viewsonic mit dem VSD241 einen neuen All-In-One-PC vorgestellt. Das Besondere:...