Unerwünschte Identifikationsdateien entfernen

Anleitung: Einzelne Cookies löschen

Cookies sollen in erster Linie den Internetalltag der Nutzer erleichtern und durch Identifizierung für Sicherheit sorgen. Leider können Cookies aber auch zum Verfolgen beim weiteren Surfen im Internet, dem sogenannten Tracking, verwendet werden. Netzwelt zeigt, wie Sie einzelne Cookies in Ihrem Browser löschen.

?
?

Besonders der "datr"-Cookie von Facebook sorgt aktuell für Unmut. Ein Glück, dass es gelöscht werden kann. (Bild: netzwelt)
Besonders der Facbook-Cookie "datr" sorgt aktuell bei Datenschützern für Unmut. Ein Glück, dass er gelöscht werden kann. (Bild: netzwelt)
Anzeige

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Mozilla Firefox
  2. 2Microsoft Internet Explorer
  3. 3Google Chrome 
  4. 4Apple Safari
  5. 5Opera

Die sogenannten Cookies sind kleine Dateien, die Server beim Aufrufen von Webseiten an den Browser senden, um den Besucher auch in Zukunft identifizieren zu können. Sie sorgen dafür, dass sich Nutzer beim Bewegen in einem Forum oder einem Online-Shop beim Aufrufen einer Unterseite nicht ständig neu anmelden müssen. Datenschützer werfen jedoch beispieslweise Facebook vor, mit seinem "datr"-Cookie Bewegungsprofile von Nutzern zu erstellen - egal, ob Anwender bei Facebook registriert sind oder nicht. Doch auch dieser Cookie lässt sich löschen. 

Werbung

Hinweis: Der genannte "datr"-Cookie wird bei jedem Aufruf der Facebook-Webseite erneut angelegt. 

Mozilla Firefox

Klicken Sie in Firefox am oberen linken Fensterrand auf "Firefox" > "Einstellungen" und im neu geöffneten Fenster auf den Reiter "Datenschutz". Klicken Sie nun in der Fenstermitte auf das blau unterlegte "einzelne Cookies". Klicken Sie einzelne Einträge in der Liste an oder suchen Sie mithilfe der Eingabeleiste nach bestimmten Seiten, markieren Sie den zu löschenden Eintrag und klicken Sie auf "Cookie entfernen".  



Forum