Sie sind hier:
 

Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung
Wie ein kleines Tablet

von Lisa Bruness Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Der Galaxy S WiFi 5.0 ist ein internetfähiger Mediaplayer von Samsung. Auch wenn er Samsung-Smartphones ähnelt, bietet er keine Telefonfunktion. Ob er dennoch überzeugen kann, zeigt der netzwelt-Test.

Die Galaxy-Reihe von Samsung umfasst neben Smartphones und Tablets auch Mediaplayer. Diese Multifunktionsgeräte laufen unter dem Namen Galaxy S WiFi und sind aktuell in zwei Größen erhältlich. Die netzwelt-Redaktion nahm das fünf Zoll große Modell genauer unter die Lupe und zeigt seine Vor- und Nachteile.

Das Galaxy Tab 10.1 gilt als Konkurrenz für Apples iPad, das Galaxy S2 steht dem iPhone gegenüber. Mit dem Galaxy S WiFi 4.0 und 5.0 bietet Samsung jetzt auch ein Konkurrenzprodukt zum iPod touch von Apple. Allerdings unterscheidet sich speziell das 5-Zoll-Modell alleine durch die Größe deutlich von Apples Mediaplayer.

Verarbeitung und Handhabung

Der Galaxy S WiFi 5.0 besitzt ein Plastik-Gehäuse, wahlweise in Schwarz oder Weiß. Dadurch wirkt der Mediaplayer nicht besonders hochwertig. Ansonsten gibt es an der Verarbeitung nichts auszusetzen. Die Spaltmaße bewegen sich in engen Grenzen, das Gehäuse lässt sich nicht merklich eindrücken. Der Lautstärkeregler an der Seite des Players weist deutliche Druckpunkte bei der Bedienung auf.

Mit einer Größe von fünf Zoll wirkt der Galaxy S WiFi 5.0 eher wie ein Tablet-PC als ein portabler Mediaplayer. Aufgrund seiner Abmessungen (141 x 78 x 11,9 Millimeter) ist der Player fast zu groß für die Hosentasche. Er trägt deutlich auf und beim Sitzen stört das Gerät merklich. In der Hand liegt der Player zwar gut, allerdings ist eine einhändige Bedienung eigentlich nicht möglich. Dafür ist der Bildschirm zu groß beziehungsweise müsste man ständig umgreifen. Andererseits bietet der große Bildschirm natürlich Vorteile, wenn es um die Darstellung von Medieninhalten, wie Videos, Fotos oder Webseiten geht. Hier muss der Nutzer selbst entscheiden, ob ihm die Größe zusagt.

Bildschirm und Betriebssystem

Beim Bildschirm handelt es sich um einen Super-Clear-LCD. Im Vergleich zu einem Super-AMOLED-Display wirken die Farben beim Galaxy S WiFi nicht ganz so kräftig, sondern eher etwas natürlicher. Die Auflösung beträgt sowohl bei der vier Zoll großen als auch der hier getesteten fünf Zoll großen Variante 480 x 800 Pixel. Dies macht sich beim größeren Modell negativ bemerkbar, besonders bei der Darstellung von Schrift, zum Beispiel beim Surfen im Internet. Hier wirkt die Schrift unscharf - kein Vergleich zum Retina-Display des aktuellen iPod touch-Modells.

Der Galaxy S WiFi 5.0 wird ab Werk mit Android 2.2 alias Froyo ausgeliefert. Nutzer kommen also nicht in den Genuss der aktuellen Version von Googles mobilem Betriebssystem. Der Hersteller hat allerdings angekündigt, dass ein Update auf Gingerbread zur Verfügung gestellt werden soll. Der noch nicht erhältliche Galaxy S WiFi 3.6 wird direkt mit Android 2.3 ausgeliefert. Samsung setzt dabei wieder seine eigene TouchWiz-Oberfläche ein. Der Prozessor besitzt eine Taktfrequenz von einem Gigahertz, Spiele wie zum Beispiel Angry Birds laufen dadurch flüssig, Webseiten werden relativ schnell geladen.

Technische Ausstattung

Auf der Rückseite befindet sich eine 3,2-Megapixel-Kamera, die Bilder mit 2.048 x 1.536 Pixeln aufnehmen kann. Sie ist mit einem Fotolicht ausgestattet und besitzt unter anderem auch einen Selbstauslöser. Eine physikalische Kamerataste gibt es nicht - dies ist typisch für Android-Geräte. Die Qualität der Bilder ist mit denen von Smartphones im Allgemeinen vergleichbar. Sie ist gut, aber die Fotos sind nicht gestochen scharf und es tritt ein leichtes Bildrauschen auf - wie das Testbild zeigt.

Videoaufnahmen sind natürlich ebenfalls möglich und zwar mit einer Auflösung von 720 x 480 Pixeln. Einen Eindruck von der Qualität liefert dieses Testvideo. Zu erkennen ist dabei, dass die Qualität der Kamera für Spaßvideos reicht, mehr darf der Nutzer aber nicht erwarten. Auf der Vorderseite ist eine VGA-Kamera für Videotelefonie mittels Voice-over-IP angebracht. Der integrierte Videoplayer seinerseits kann Filme in HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln wiedergeben. Abgespielt werden können DivX-, XviD, MPEG4-, WMV- und H.264-Dateien.

Die zwei Stereo-Lautsprecher befinden sich ebenfalls auf der Rückseite. Dies ist unpraktisch, da man den Player häufig mit dem Touchscreen nach oben ablegt. Die Lautstärke wird dann stark gedämpft. An sich bieten die Speaker eine gute Lautstärke und auch eine gute Klangqualität. Nur wenn der Pegel voll aufgedreht ist, übersteuert der Sound ein wenig. Auch die maximale Lautstärke über Kopfhörer reicht aus.

Pluspunkte sammelt der Galaxy S WiFi durch den eingebauten Speicherkartenslot. Dadurch lässt sich der interne Speicher - wahlweise acht oder 16 Gigabyte - um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Positiv ist auch, dass ein GPS-Empfänger integriert ist. Mit einer entsprechenden Anwendung, die über den Android Market geladen werden kann, kann der Player somit für die Navigation verwendet werden. Die vorinstallierte Navigationsapp benötigt eine Datenverbindung für die Streckenberechnung, wodurch ihr Einsatz limitiert ist.

Samsung Galaxy S WiFi 5.0

Zurück XXL Bild 1 von 10 Weiter Bild 1 von 10
Im Test musste sich der Galaxy S WiFi in der fünf Zoll großen Variante beweisen.

Verwendung als MP3-Player

Wer den Galaxy S WiFi 5.0 vor allem als MP3-Player einsetzen will, der sei gewarnt. Seitlich befinden sich lediglich Knöpfe für die Lautstärkeregelung. Falls der Nutzer also die Wiedergabe stoppen oder ein Lied überspringen möchte, muss der Player jedes Mal aus der Hosen-, Jacken- oder Handtasche komplett herausgenommen werden. Aber auch die Bedienung der Lautstärkeregler funktioniert nicht immer so einfach. Das Problem ist hier, dass der Kopfhöreranschluss unten angebracht ist.

Entweder steckt man den Player also mit den Lautstärkeknöpfen nach oben in die Tasche, um so einfach an sie heranzukommen und verliert dadurch aber fast zehn Zentimeter von den Kopfhörerkabeln. Oder der Player wird falsch herum in die Tasche gesteckt, wodurch die Lautstärkeregler nicht mehr so einfach zu erreichen sind. Dies wäre einfach zu vermeiden gewesen, indem der 3,5-Millimeter-Anschluss an der oberen Gehäusefläche angebracht worden wäre - wie das inzwischen auch häufig bei Smartphones der Fall ist. Positiv hervorzuheben ist die Auswahl an Musikformaten, die unterstützt wird. Lieder können als MP3, WMA, Ogg, FLAC, WAV oder AAC vorliegen.

Fazit: Eine Ergänzung zum Handy

Der Galaxy S WiFi ist ein Multifunktionsgerät und weniger ein reiner MP3-Player. Im Internet surfen, Videos auf YouTube oder Filme ansehen, Musik hören oder zocken - all das ist mit ihm möglich. Mit einer Größe von fünf Zoll erhält man einen großen Bildschirm, der sich bei Multimediaanwendungen auszahlt, allerdings muss man dadurch Abstriche bei der Portabilität in Kauf nehmen. Für Nutzer, denen fünf Zoll eindeutig zu groß sind, könnte die vier Zoll beziehungsweise die noch erscheinende 3,6 Zoll große Variante interessanter sein.

Die Auflösung des Bildschirms lässt beim Galaxy S WiFi 5.0 etwas zu wünschen übrig. Auch die Anbringung der Lautsprecher und des Kopfhöreranschlusses sorgen für Minuspunkte. Positiv sind die Möglichkeit der Speichererweiterung und der GPS-Empfänger. Der Preis für das acht Gigabyte große Modell beginnt bei Online-Händlern derzeit bei rund 220 Euro. Interessant ist der Galaxy S WiFi 5.0 für Nutzer, die eine Ergänzung für ihr Handy suchen. Der Player bietet die meisten Vorteile von Smartphones, der Nutzer muss sich aber keine Gedanken um hohe Kosten machen, die durch eine Datenverbindung entstehen könnten, oder um Anwendungen, die viel Akkuleistung verbrauchen.

Kommentare zu diesem Artikel

Der Galaxy S WiFi 5.0 ist ein internetfähiger Mediaplayer von Samsung. Auch wenn er Samsung-Smartphones ähnelt, bietet er keine Telefonfunktion. Ob er dennoch überzeugen kann, zeigt der netzwelt-Test.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung

    ... die aktuellen preise ...? (Stand 29.10.2012) Zunächst sind sie abhängig vom Speicher. Aber bei einem großen Versandhändler mit "A", der klingt wie ein Fluss in Südamerika, kostet die günstigste Variante rund 200 Euro. Es gibt aber Anbieter im Internet, bei denen du das Gerät inklusive Versand für rund 170,-€ bekommst.
  • MaKa schrieb Uhr
    AW: Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung

    Wie sind die aktuellen preise für das gerät?
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung

    ... hardwareausstattung ... Das Galaxy S WiFi 5.0 verfügt über einen 1GHz-Prozessor, Single-Core. ARM-Cortex-A8 der auch im Galaxy S verbaut wurde. Der verbaute Arbeitsspeicher ist 512 MB groß. Im großen und ganzen kann man sagen, das Galaxy S WiFi 5.0 ist mit dem Smartphone Galaxy S in der ersten Version vergleichbar. Das Galaxy S2 verfügt über einen Dual-Core-Prozessor mit 1,2GHz Leistung sowie 1GB Arbeitsspeicher.
  • javoba schrieb Uhr
    AW: Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung

    Das galaxy s wifi 5.0 startet die Spiele nach meiner Erfahrung etwas langsamer, es läuft aber bei den Spielen problemlos. Was noch vergessen wurde ist, dass die Kamera keinen Zoom besitzt, doch da der ja so oder so nur digital wäre stört mich das nicht so. Ich bin alles in allem sehr zufrieden damit und mir gefällt auch das 5 Zoll display sehr gut, da es Gross ist, aber dennoch problemlos in die Hosentasche passt (zumindest in meine)
  • nono schrieb Uhr
    AW: Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung

    das wifi 5.0 hat ein tft display und das 4.0 ein sclcd
  • kendon schrieb Uhr
    AW: Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung

    schade dass hier kein wort über die hardwareausstattung verloren wird. wie schlägt sich das gerät in punkto rechenleistung gegen ein galaxy s (II)?

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
31800
Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung
Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung
Neben Smartphones und Tablets umfasst die Galaxy-Reihe von Samsung auch internetfähige Mediaplayer. Für wen sich der Galaxy S WiFi 5.0 eignet, zeigt der netzwelt-Test.
http://www.netzwelt.de/news/89274-galaxy-s-wifi-5-0-test-internetfaehiger-mediaplayer-samsung.html
2011-11-06 11:33:51
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/tvuplayer-extras6164.jpg
News
Galaxy S WiFi 5.0 im Test: Internetfähiger Mediaplayer von Samsung