Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Kein Android 4.0-Update: Google schickt Nexus One in Rente
 

Kein Android 4.0-Update: Google schickt Nexus One in Rente
Hardware zu alt

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Kein Ice Cream Sandwich für das Nexus One. Google schließt eine Aktualisierung auf Android 4.0 für das erste Google-Handy aus. Die Hardware sei für das neue Betriebssystem zu schwach.

Schlechte Nachrichten für Besitzer des ersten Google-Handys Nexus One. Das etwas mehr als 1,5 Jahre alte Smartphone wird kein Update auf die neue Android-Version 4.0 mit dem Codenamen Ice Cream Sandwich erhalten. Die Hardware sei zu alt, sagte Android-Produktmanager Huggo Barra gegenüber der britischen Tageszeitung Telegraph.

Google will künftig keine Updates mehr für das Nexus One veröffentlichen. (Quelle: Google)

Google hatte das Nexus One zusammen mit HTC produziert und im Janaur 2010 veröffentlicht. Ab Werk war die Android-Version 2.1 (Eclair) installiert. Die Verkaufszahlen des Nexus One blieben aber deutlich hinter den Erwartungen zurück, was auch mit dem Vertriebskanal zusammenhing: Google verkaufte das Nexus One exklusiv in seinem Online-Shop. Nur in wenigen Ländern, darunter auch Deutschland, war das Handy im stationären Handel erhältlich. Bereits im Juli 2010 stoppte Google den Verkauf des Handys - dennoch wurde das Nexus One bis dato regelmäßig mit Updates versorgt und läuft aktuell mit Android 2.3 (Gingerbread). Der Nachfolger Nexus S wird dagegen die Aktualisierung auf Android 4.0 binnen der nächsten Woche erhalten, versicherte Barra.

Hersteller halten sich zu Android 4.0-Update noch bedeckt

Theoretisch soll Android Ice Cream Sandwich auf jedem Gerät laufen, das auch Android 2.3 unterstützt. Die meisten Hersteller halten sich jedoch bezüglich ihrer Update-Pläne noch bedeckt. Lediglich Acer und Motorola haben angekündigt, einige ihrer Produkte in den nächsten Monaten auf Ice Cream Sandwich zu aktualisieren. Die anderen Hersteller warten erst einmal ab und prüfen die neue Software.

Eine umfassende Übersicht über geplante und veröffentlichte Android-Updates für Geräte aller Hersteller, finden Sie auf netzwelt. Die Liste wird stetig aktualisiert, ebenfalls finden Sie auf netzwelt eine Übersicht mit allen Neuerungen von Android 4.0.

Geplantes Android-Update für:

Kommentare zu diesem Artikel

Kein Ice Cream Sandwich für das Nexus One. Google schließt eine Aktualisierung auf Android 4.0 für das erste Google-Handy aus. Die Hardware sei für das neue Betriebssystem zu schwach.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • youduda schrieb Uhr
    AW: Kein Android 4.0-Update: Google schickt Nexus One in Rente

    Kann man da nicht Android 4.0 einfach selbst rauf tun? Das ging bei meinen anderen Handy auch, da war Windows Mobile vorinstalliert und ich hab dann Android 1.6 installiert.
  • Elv schrieb Uhr
    AW: Kein Android 4.0-Update: Google schickt Nexus One in Rente

    1,7 Jahre nach der Veröffentlichung in Rente... Dabei hatte ich gedacht, dass die Nexus-Reihe noch am besten mit Android-Updates versorgt wird. Eines der großen Probleme der Platform sind definitiv die Updates...

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
31692
Kein Android 4.0-Update: Google schickt Nexus One in Rente
Kein Android 4.0-Update: Google schickt Nexus One in Rente
Google wird dem Nexus One kein Update auf Android 4.0 spendieren. Die gerade einmal 1,5 Jahre alte Hardware sei zu schwach, heißt es bei Google.
http://www.netzwelt.de/news/89157-kein-android-4-0-update-google-schickt-nexus-one-rente.html
2011-10-27 09:47:30
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/google-will-kuenftig-keine-updates-mehr-nexus-one-veroeffentlichen-bild-google9323.jpg
News
Kein Android 4.0-Update: Google schickt Nexus One in Rente