Sie sind hier:
  • Gaming
  • Sony: PlayStation 3D-Monitor offiziell angekündigt
 

Sony: PlayStation 3D-Monitor offiziell angekündigt Verkaufsstart noch in diesem Herbst

SHARES

Sonys 3D-Monitor kommt nach Europa. Das Unternehmen hat den offiziellen Verkaufsstart des Bildschirms bestätigt. Wie versprochen, werden PlayStation 3-Besitzer noch in diesem Herbst den Zweispieler-Modus SimulView ausprobieren können.

Sony hat auf dem offiziellen PlayStation Blog den Verkaufsstart für den neuen 3D-Monitor bekanntgegeben. Der Bildschirm ist optimiert für die Verwendung mit der PlayStation 3-Konsole, ist aber auch zu anderen Geräten kompatibel. PS3-Besitzer können sich noch in diesem Herbst auf den neuen Bildschirm freuen.

Der neue Sony 3D-Monitor soll noch in diesem Herbst erscheinen. (Quelle: Sony)

Sony stellte den neuen Monitor zum ersten Mal bei der Spielemesse E3 in Los Angeles vor und zeigte ihn ebenfalls auf der diesjährigen Gamescom in Köln. Der Bildschirm ist 24 Zoll groß und bietet neben 2D-HD-Auflösung auch 3D-Visualisierung sowie den Zweispieler-Modus SimulView. Dieser soll es ermöglichen, dass zwei Spieler über den gleichen Bildschirm spielen und dabei nicht auf einen Splitscreen schauen, sondern dass jedem Spieler ein anderes Bild angezeigt wird. Dafür erforderlich sind die zugehörigen 3D-Brillen und ein Spiel, dass die entsprechende Technik unterstützt.

Verkaufsstart noch in diesem Herbst

Zu den Spielen die SimulView unterstützen, gehören derzeit laut Sony "MotorStorm Apocalypse", "Gran Turismo 5", "Killzone 3" und "Super Stardust 3D". MotorStorm wird in den USA auch im Lieferumfang des Monitors enthalten sein, genauso wie zwei 3D-Brillen und ein HDMI-Kabel. Entsprechende Inhalte sind für andere Länder jedoch noch nicht bestätigt. Der Bildschirm verfügt über zwei HDMI-1.4-Eingänge, einen Komponentenkabel-Eingang sowie über den obligatorischen Kopfhörer-Ausgang.

Der 3D-Monitor wird laut Sony ab dem 13. November dieses Jahres in den Läden stehen und das nicht nur in den USA und Kanada, sondern auch in Europa und in bestimmten Teilen Asiens, etwa in Japan. Die unverbindliche Preisempfehlung gab das Unternehmen bereits auf der Gamescom bekannt, sie beläuft sich auf 499 Euro. Erst gestern, 19. Oktober, verkündete Sony zudem den offiziellen Verkaufsstart des PlayStation Portable Nachfolgers, der PlayStation Vita.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Sony: PlayStation 3D-Monitor offiziell angekündigt" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by