Sie sind hier:
  • Software
  • Apple iCloud: So funktioniert Fotostream
 

Apple iCloud: So funktioniert Fotostream
Apples Foto-Synchronisationsdienst einrichten, verwenden und löschen

von Mark Perseke Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Dank Fotostream brauchen Sie sich keine Sorgen mehr um die Synchronisation Ihrer Fotos machen: Der kostenlose iCloud-Dienst überträgt Aufnahmen von iOS-Geräten automatisch auf andere, per iCloud verbundene Macs und PCs. Netzwelt zeigt, wie Sie den Fotostream einrichten und nutzen.

Fotostream ist Teil von Apples neuem Online-Dienst iCloud und sorgt dafür, dass mit iOS-Geräten aufgenommene Fotos automatisch an PC, Mac und andere iOS-Geräte gesendet werden und umgekehrt. Netzwelt erklärt den Dienst, hilft beim Einrichten und dem Einsatz im Alltag.

Fotostream synchronisiert Ihre Fotos zwischen allen iOS-Geräten sowie Macs und PCs.

Apples kostenlose Web-Dienstsammlung iCloud enthält mit Fotostream einen praktischen Dienst, der das Synchronisieren Ihrer mit iPhone, iPod touch oder iPad geschossenen Fotos für Sie übernimmt. Bis zu 1.000 Aufnahmen werden für 30 Tage in der iCloud gespeichert und von dort, ohne Ihr Dazutun, an Ihre iOS-Geräte und Computer gesendet, sobald diese per WLAN mit dem Internet verbunden sind. Auch über Apple TV können Sie auf den Fotostream zugreifen.

Voraussetzungen

Damit Sie Fotostream nutzen können, müssen Sie iOS 5 installiert haben und über ein kostenloses iCloud-Konto verfügen. Mac-Nutzer brauchen zudem Mac OS X 10.7.2 sowie eines der Fotoprogramme iPhoto ab Version 9.2 oder Aperture ab Version 3.2. Nutzer von Windows Vista und Windows 7 benötigen die kostenlose iCloud Systemsteuerung.

Fotostream einrichten

Auf Ihren iOS-Geräten aktivieren Sie den Dienst unter "Einstellungen" > "iCloud" > "Fotostream". Unter Mac OS X klicken Sie auf "Systemeinstellungen" > "iCloud" und das Kästchen vor "Fotostream". Außerdem müssen Sie den Dienst in iPhoto und Aperture unter "Einstellungen" > "Fotostream" aktivieren. Anschließend sehen Sie bereits ein kleines Fotostream-Symbol in der linken Menüleiste.

Nach der Aktivierung von Fotostream erscheint ein gleichnamiger Ordner in der "Fotos"-App.

In Windows melden Sie sich in der iCloud-Systemsteuerung mit Ihrer Apple-ID an und aktivieren im Übersichtsfenster den Eintrag "Fotostream". Unter "Optionen" können Sie auf Wunsch den eingestellten Speicherort "Bilder" ändern.

Fotostream im Alltag

Wenn Sie beispielsweise unterwegs ein Foto mit Ihrem iPhone schießen, wird es zunächst nur im Ordner "Aufnahmen" gespeichert. Sobald Sie das iPhone per WLAN mit dem Internet verbinden, wird dieses Foto auch in die iCloud geschickt, die es dann über den Fotostream an die verbundenen Geräte weiterleitet. Wenn Sie nun zu Hause Ihren Rechner oder das iPad mit dem WLAN verbinden, erscheint die Aufnahme auch dort im verbundenen Programm oder Ordner.

Hinweis: Beachten Sie, dass bei aktiviertem Fotostream jedes geschossene Foto automatisch in die iCloud übertragen und später an die verbundenen Geräte geschickt wird! Eine Auswahl-Option gibt es leider bislang nicht.

Bilder zum Fotostream hinzufügen

Abgesehen von Fotos, die direkt in den Fotostream übertragen werden, können Sie dem Stream keine weiteren Aufnahmen direkt von iOS-Geräten hinzufügen. Hier führt der Weg über den Mac oder PC: In iPhoto und Aperture ziehen Sie dazu einfach Fotos in den angezeigten Fotostream-Ordner. Unter Windows finden Sie im Ordner "Bilder" den Unterordner "Upload". Kopieren Sie Bilder hierher, damit Sie in den Stream kommen.

Fotos aus dem Fotostream speichern

Wie bereits erwähnt, speichert Fotostream 1.000 Aufnahmen 30 Tage lang. Das bedeutet, dass Fotos aus dem Stream verschwinden, sobald eine der beiden Grenzen überschritten wurde. Um sie dauerhaft zu sichern, können Sie diese am Mac oder PC einfach in einen anderen Ordner bewegen. Die Bilder bleiben dennoch für ihre verbleibende Zeit im Fotostream.

Bilder verschwinden nach 30 Tagen automatisch aus dem Fotostream. Um Fotos aus dem Stream zu behalten, können sie auch in iOS in den Aufnahmen gesichert werden.

Bei iOS-Geräten speichern Sie Bilder über die Aktionstaste in der Übersicht der Fotostream-Bilder und das Drücken von "Sichern". Kopien der Bilder werden daraufhin im Ordern "Aufnahmen" abgelegt.

Schade: Bearbeiten und echtes Löschen nicht möglich

Leider wird das Bearbeiten der Bilder im Stream nicht gestattet. Die Aufnahmen müssen dazu erst aus dem Stream in einen anderen Ordner beziehungsweise in die Mediathek übertragen werden. Seit der Veröffentlichung von iOS 5.1 ist es möglich, einzelne Bilder aus dem lokalen Fotostream-Ordner zu löschen. Tippen Sie dazu auf die Schaltfläche oben rechts, wählen Sie ein oder mehrere Bilder aus, tippen Sie auf "Löschen" und bestätigen Sie. Der Löschvorgang wird jedoch nicht synchronisiert, findet also nur auf dem jeweiligen Gerät statt, auf dem er ausgeführt wird. Auf allen anderen verbundenen iOS-Geräten, PCs sowie in iCloud sind die Bilder weiterhin sichtbar.    

Fotostream zurücksetzen

Wenn Sie den Fotostream komplett zurücksetzen möchten, rufen Sie die iCloud-Webseite auf, loggen sich ein und klicken auf Ihren Namen am oberen rechten Bildrand. Klicken Sie nun auf "Erweitert" und "Fotostream zurücksetzen", um den Fotostream von iCloud zu löschen. Die Fotos bleiben auch danach noch auf Ihren verbundenen Geräten.

Das Zurücksetzen des Fotostream ist momentan die einzige Möglichkeit, die darin enthaltenen Bilder zu löschen.

Um sie auch hier zu entfernen, müssen Sie Fotostream auf den iOS-Geräten und am Mac über "Einstellungen" > "iCloud" einmal deaktivieren. Unter Windows öffnen Sie dazu die iCloud-Systemsteuerung. Zusätzlich können Sie die Fotostream-Ordner in "Bilder" löschen.

Hinweis: Wenn Sie Fotostream danach wieder aktivieren, beginnt ein neuer Stream. Die alten Aufnahmen sind jedoch unwiderruflich aus iCloud gelöscht.

Fazit: Praktisch - aber noch nicht perfekt

Fotostream erleichtert das Synchronisieren von Fotos auf iOS-Geräten und per iCloud verbundenen Macs und PCs ungemein: Eine WLAN-Verbindung vorausgesetzt werden Aufnahmen direkt in die iCloud geschickt und später auf die anderen Geräte übertragen. Außerdem ist die Einrichtung kinderleicht. Allerdings fehlen dem Dienst in seiner jetzigen Form einige grundlegende Funktionen, allen voran das synchronisierte Löschen einzelner Fotos aus dem Stream oder eine Option, ein Foto auch einmal nicht in die iCloud schicken zu müssen. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass Apple den Funktionsumfang von Fotostream in Zukunft noch erweitert.

Lesen Sie auf netzwelt außerdem, wie Sie die iCloud-Dienste iTunes Match und iTunes in der Cloud nutzen oder wie die iCloud-Steuerung unter Windows nutzen.

Kommentare zu diesem Artikel

Dank Fotostream brauchen Sie sich keine Sorgen mehr um die Synchronisation Ihrer Fotos machen: Der kostenlose iCloud-Dienst überträgt Aufnahmen von iOS-Geräten automatisch auf andere, per iCloud verbundene Macs und PCs. Netzwelt zeigt, wie Sie den Fotostream einrichten und nutzen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Horst Huber schrieb Uhr
    AW: Apple iCloud: So funktioniert Fotostream

    Die Fotoübertragung vom Iphone an PC funktioniert einwandfrei.Jedoch nach einem Neustart heisst es immer "Icloud ist nicht aktiviert".Jedoch nach Abmeldung und dann Neuanmeldung der Icloud funktioniert wieder die Übertragung.Frage: Woran kann das liegen?
  • A. Iodice schrieb Uhr
    AW: Apple iCloud: So funktioniert Fotostream

    Seit dem Update auf IOS 7 klappt es mit der automatischen Übertragung meiner Fotos nicht mehr. Alle Einstellungen habe ich mehrfach kontrolliert, es ist alles aktiviert!
  • raphael iten schrieb Uhr
    AW: Apple iCloud: So funktioniert Fotostream

    ich erhalte leider keine photostream ikon in der icloud, obwohl alles aktiviert ist in der icloud systemsteuerung!
  • eStro schrieb Uhr
    AW: Apple iCloud: So funktioniert Fotostream

    Frage: Mein PC wurde geklaut, hab ich eine Chance, meine Fotos, die angeblich in der iCloud verwahrt sind, wieder zu finden? Bin für Tipps dankbar, da die Bildchen sonst einfach futsch sind.
  • oliverprince schrieb Uhr
    AW: Apple iCloud: So funktioniert Fotostream

    ...es ist einfach, aber dann leide doch nicht wenn mehr als 3 geräte im einsatz sind!!! schade doch zurück....
  • Mark Perseke schrieb Uhr
    AW: Apple iCloud: So funktioniert Fotostream

    Artikel wurde aktualisiert und das Löschen einzelner Bilder berücksichtigt. Wie kann ich den fotostream ordner löschen auf meinem i phone Zum Löschen des Ordners vom iOS-Gerät würde ich den Weg von Lasse Gerlach vorschlagen: Einstellungen > iCloud > Fotostream > Aus. Dann eventuell (am besten im WLAN) die Foto-App ein, zwei mal öffnen und wieder schließen. Grüße
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Apple iCloud: So funktioniert Fotostream

    Das scheint ein kleines Problem zu sein. Eine Lösung die teilweise geholfen hat (mitunter erst nach mehrmaligem Probieren ...) gibt es aber. Hierbei ist jedoch zu Bedenken, dass im Zweifel alle Bilder und alle Ordner gelöscht werden. Das selektive Löschen einzelner Ordner und Bilder scheint nicht möglich zu sein.

    Man geht in die Einstellungen und öffnet Fotostream. Dort stellt man Fotostream aus. Anschließend öffnet man die Foto-App aus der der Fotostream-Ordner nun automatisch gelöscht werden müsste. Wenn das nicht geschieht, dann muss unter Umständen Fotostream wieder aktiviert werden und anschließend die Schritte wiederholt. Bis der Ordner irgendwann "von alleine aufgibt" ... eine Erfolgsgarantie scheint es aber nicht zu geben.
  • Sonia cataldi schrieb Uhr
    AW: Apple iCloud: So funktioniert Fotostream

    Wie kann ich den fotostream ordner löschen auf meinem i phone
  • zabang schrieb Uhr
    AW: Apple iCloud: So funktioniert Fotostream

    ist momentan ein ziemlicher scheiss! und vor allem glauben immer mehr unternehmen wie z.B. leider auch apple, dass ihre user so viel zeit für all die problemchen und umstände haben, wie die entwickler selbst ...

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
31574
Apple iCloud: So funktioniert Fotostream
Apple iCloud: So funktioniert Fotostream
Fotostream sorgt dafür, dass auf Ihren iOS-Geräten sowie mit iCloud verbundenen Macs und PC stets Ihre neuesten Fotos zu sehen sind. Netzwelt zeigt, wie Sie den Dienst einrichten und wie er funktioniert.
http://www.netzwelt.de/news/89034-apple-icloud-so-funktioniert-fotostream.html
2011-10-20 12:13:32
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/fotostream-synchronisiert-fotos-zwischen-allen-ios-geraeten-macs-pcs-bild-netzwelt9159.png
News
Apple iCloud: So funktioniert Fotostream