Anleitung zur iCloud-Systemsteuerung für Windows

Synchronisation: Windows und die iCloud

Apple hat seine iCloud zwar konsequent auf die Zusammenarbeit mit Mac OS X und iOS optimiert - natürlich verliert der Konzern aber auch die Mehrheit der Anwender nicht aus den Augen, die Windows einsetzen. Apple hat ein spezielles Programm bereitgestellt, um die iCloud auch unter Windows konfigurieren zu können.

?
?

Apple bietet für die Synchronisation mit Windows ein eigenes Programm an. (Bild: netzwelt)
Apple bietet für die Synchronisation mit Windows ein eigenes Programm an. (Bild: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Systemanforderungen
  2. 2Browser und Lesezeichen
  3. 3Einrichtung von Outlook
  4. 4Musik, Apps und Bücher
  5. 5Fazit
  6. 6Weitere Informationen

Apples iCloud steht in direkter Konkurrenz zu Windows Live: Beide Plattformen bieten dem Anwender neben einer kostenlosen E-Mail-Adresse reichlich Speicherplatz für Bilder, Videos, Kontakte und Office-Dokumente, die sich spielend leicht von mehreren Rechnern abrufen lassen. Beide Hersteller haben ihre Cloud-Dienste zwar für ihr eigenen Betriebssysteme optimiert, auch Apple ist Interoperabilität aber durchaus wichtig.

Werbung

Übrigens: Hier gehts direkt zum Download der iCloud-Systemsteuerung für Windows.

Anzeige

Systemanforderungen

Als Steve Jobs die iCloud-Dienste im Sommer ankündigte, wurde daher eindringlich betont, der Abgleich von Informationen werde nicht nur mit iOS und Mac OS X möglich sein, sondern genauso unter Windows. Nach dem offiziellen Start der Cloud-Computing-Plattform kommt Apple seinem Versprechen nun nach: Anwender von Windows Vista - auf dem das aktuelle Service Pack 2 installiert sein muss - oder Windows 7 können sich kostenlos die sogenannte iCloud-Systemsteuerung herunterladen. Sie ersetzt die MobileMe-Unterstützung und ist mit knapp 40 Megabyte erstaunlich schlank. iCloud für Windows ist derzeit in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Dänisch, Portugiesisch und vielen anderen Sprache erhältlich.

Die Installation der iCloud-Anwendung ist in wenigen Minuten erfolgt. (Bild: netzwelt)
Die Installation der iCloud-Anwendung ist in wenigen Minuten erfolgt. (Bild: netzwelt)

Links zum Thema



Forum