Symbian Belle-Erstling: Nokia 701 im Test

Symbian-Unterstützung bis 2016

Wer sich für das Nokia 701 interessiert, aber den Kauf aufgrund von Nokias Strategiewechsel zu Windows Phone 7 scheut, den dürfte diese Ankündigung des Herstellers beruhigen: Bis 2016 will Nokia Kunden Support für Symbian-Handys anbieten. Selbst wer das Nokia 701 in diesem oder dem nächsten Jahr in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag erwirbt, kann sich also des Supports über die gesamte Laufzeit seines Vertrages gewiss sein.

Werbung

Nokia will auch weiterhin kontinuierlich Software-Updates liefern. In zwei Schritten werden in den nächsten Monaten beispielsweise kostenlos verschiedene Microsoft Office-Programme den Weg auf Nokias Symbian-Smartphones finden. Apps kann der Nutzer auch aus dem Ovi Store laden, der mit rund 40.000 Anwendungen aktuell hinter iOS und Android den dritten Platz im App Store-Markt belegt - allerdings mit deutlichem Abstand. Ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz ist aber die Möglichkeit, Apps per Mobilfunkrechnung zu bezahlen. Nokia bietet dies aktuell in Kooperation mit 112 Netzbetreibern in 36 Ländern an.

Angry Birds, Asphalt 5 und What's App mit an Bord

Viel an Apps vermissen dürfte der Nutzer Anfangs aber sowieso nicht:  Das Nokia 701 hat eine Reihe beliebter Apps bereits vorinstalliert. Dazu zählen die Spiele Angry Birds und Asphalt 5, das Office-Programm Quick Office oder der Messenger What's App. Nett: Eine App namens Battery Monitor zeigt an, wie lange der Akku noch hält - je nach Nutzungsszenario: Unterscheiden lässt sich hier etwa die Akku-Laufzeit für Telefonieren, Browsen oder Musik hören. 

Anzeige

Ein weiterer Vorteil der Symbian-Smartphones ist die kostenlose Navigation via Ovi Maps. Kartenmaterial für bis zu 180 Länder kann kostenlos via WLAN heruntergeladen werden. Zur Verfügung steht dann eine Auto- und Fußgängernavigation. Seit Kurzem gibt es zudem eine offizielle Facebook-App auch für alle Symbian-Handys. 

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Musik Filesharing 222.000 US-Dollar Strafe für 24 Songs

Jammie Thomas-Rasset klagt seit Jahren gegen Filesharing-Strafzahlungen in Millionenhöhe. Nun will sie den Fall vor das oberste US-Gericht...

Hintergrundwissen Android-Handys Der große Update-Fahrplan

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Android-Smartphones. Nicht alle nutzen aber eine aktuelle Version des freien Betriebssystems. Für welche...



Forum