Sie sind hier:
 

Kommentar: Media Markt und die neuen Preise
Der böse Online-Handel

von Mehmet Toprak Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Letzte Woche fiel mal wieder so eine knallbunte Beilage aus der Zeitung. Erst dachte ich, das sei Werbung für Karnevalsartikel. Doch es war der neue Media-Markt-Katalog. Der Inhalt war aber interessanter als sonst. Die Elektrofachmärkte der Metro Group haben in den letzten Jahren immer mehr Kunden an Onlineshops verloren. Die wollen sie jetzt zurückgewinnen.

Letzte Woche fiel mal wieder so eine knallbunte Beilage aus der Zeitung. Erst dachte ich, das sei Werbung für Karnevalsartikel. Doch es war der neue Media-Markt-Katalog. Der Inhalt war aber interessanter als sonst. Die Elektrofachmärkte der Metro Group haben in den letzten Jahren immer mehr Kunden an Onlineshops verloren. Die wollen sie jetzt zurückgewinnen.

Mit einer neuen verlässlichen Preispolitik will Media Markt den Onlineshops Konkurrenz machen. (Quelle: Screenshot)

Bemerkenswert, wie in der Beilage gegen die Onlineshops polemisiert wird. Anscheinend wird das Internet von unseriösen Abzockern beherrscht, die grenzdebile Schnäppchenjäger anlocken und dann aufs Kreuz legen. Erst, wenn das bestellte Produkt zu Hause angekommen ist, merken die, dass es sich um B-Ware handelt oder wundern sich über die Kosten für die Lieferung.

Onlineshops als Abzocker

Das Bild, das der Werbeflyer hier zeichnet, ist maßlos übertrieben. Ich hatte noch nie Probleme mit unseriösen Anbietern beim Online-Kauf. Bei mir sind die bestellten Produkte immer pünktlich eingetroffen und waren qualitativ in Ordnung. Auch bin ich noch nie über versteckte Kosten gestolpert. Man muss sich halt den Shop vorher ein bisschen ansehen, dann merkt man schon, ob man es mit einem realen Geschäftspartner zu tun hat, der sich an die Spielregeln hält. So schwierig ist das nicht. Es ist zumindest einfacher, als bei Saturn und Media Markt einen Verkäufer zu finden.

Mythos: Niedrige Preise durch hohe Stückzahlen

Schwierigkeiten hatte ich in der Vergangenheit dagegen eher mit den Angeboten bei Saturn und Media Markt. Zwei Schlüsselerlebnisse haben meine Wahrnehmung geprägt. Da war diese preisgünstige Bollywood-DVD mit Sha Rukh Khan für 11,99 Euro. Ich zögerte und kam am nächsten Tag wieder. Da kostete sie 19,99 Euro. Ein andermal kaufte ich bei einem kleinen Fachhändler um die Ecke eine Minianlage von Sharp für 119 Euro. Ein paar Tage später sah ich die gleiche Anlage bei Saturn: für 119 Euro. Da wurde also offensichtlich der Mythos der großen Einkaufsmacht, welche von jedem Produkt große Stückzahlen zu niedrigen Preisen bestellt und deshalb alles billig anbieten kann, genutzt, um beim Kunden die Vorstellung zu wecken, hier sei alles billig. Billig ist es aber eben nur, wenn der günstige Einkaufspreis an die Kunden weitergegeben wird.

Intel-PCs, aber keine AMD-PCs

Ein weiterer Punkt, der viele Kunden verärgert haben dürfte, ist die Tatsache, dass in den Elektrofachmärkten von Saturn und Media Markt über viele Jahre nur Computer mit Intel-Prozessor zu haben waren. Nicht umsonst hat die Wettbewerbskommission der Europäischen Union den Chipgiganten Intel zu einer hohen Kartellstrafe von 1,06 Milliarden US-Dollar verdonnert. Hinter den Kulissen hatte Intel laut EU-Kommission den PC-Herstellern und der Media Saturn Holding hohe Rabatte gewährt, wenn diese keine Rechner mit AMD-Prozessor verkaufen. Saturn und Media Markt hatten das Spiel auf Kosten des Endverbrauchers mitgemacht.

Als Kunde erwartet man, dass ein Elektrofachmarkt mit einer so riesigen Verkaufsfläche die Vielfalt auf dem Markt wenigstens ansatzweise widerspiegelt. Der Kunde möchte die Wahl haben und selbst entscheiden, ob er einen Rechner mit Intel- oder einen mit AMD-Prozessor kauft. Nach den erzieherischen Maßnahmen der EU-Kommission hat sich das Problem inzwischen erledigt. Saturn und Media Markt führen nun auch Rechner auf AMD-Basis.

Doch die genannten Punkte haben am Ende dazu geführt, dass vor allem die technikaffinen Käufer das Vertrauen in Saturn oder Media Markt verloren haben.

Vorteile eines Fachmarkts

Die Versprechen von Media Markt machen durchaus Hoffnung. Sollten Media Markt und Saturn in Zukunft dem Preis-Irrsinn ein Ende machen und auf eine seriöse und verlässliche Produkt- und Preis-Politik setzen, dann wird der Elektrofachmarkt auch für diejenigen wieder interessant, die sonst alles übers Web kaufen.

Denn nur im Fachmarkt kann man die Geräte richtig ansehen und selbst ausprobieren. Das ist besser als die Kombination aus Datenblatt und Produktfoto im Onlineshop. Media Markt und Saturn wollen ja auch Onlineshops auf die Beine stellen. Auch das könnte in Verbindung mit dem Laden vor Ort eine praktische Sache sein. Im Onlineshop lässt man sich ein Gerät reservieren oder macht einen Beratungstermin aus. Dann nimmt sich ein Verkäufer eine halbe Stunde Zeit für den Kunden.

All das wäre also der berühmte Schritt in die richtige Richtung. Allerdings habe ich im neuen Media-Markt-Katalog schon den ersten Fauxpas entdeckt. So verspricht Media Markt, dass man keine Geräte mehr von "anno Tobak", sprich: Geräte mit veralteter Technik anbieten werde. Doch ein paar Seiten weiter ist eine externe Festplatte mit zwei Terabyte Speicher und USB 2.0 zu sehen. Wer seine Kunden wirklich nur mit aktueller Technik ansprechen will, der sollte keine externen Festplatten mit der Uralt-Schnittstelle USB 2.0 verkaufen …

Kommentare zu diesem Artikel

Letzte Woche fiel mal wieder so eine knallbunte Beilage aus der Zeitung. Erst dachte ich, das sei Werbung für Karnevalsartikel. Doch es war der neue Media-Markt-Katalog. Der Inhalt war aber interessanter als sonst. Die Elektrofachmärkte der Metro Group haben in den letzten Jahren immer mehr Kunden an Onlineshops verloren. Die wollen sie jetzt zurückgewinnen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Schlappstruller schrieb Uhr
    AW: Kommentar: Media Markt und die neuen Preise

    So unrecht hat Doofmarkt nicht, obwohl ich da auch keinem empfehle einkaufen zu gehen. Die haben unseren Mittrinker abgemahnt, weil er in seinem Shop ein Siemens-Gigaset mit Bindestrich geschrieben hat. Und Webshops... ja, wenn ich mal betrügen will mach ich auch einen Werbshop auf. Diese Grenzdebilen bringen mir Geld und merken nicht, wie sie die Fachkompetenz im Land kaputt machen
  • Altware schrieb Uhr
    AW: Kommentar: Media Markt und die neuen Preise

    Oder die aktuelle Werbung und dann wird eine ausgelaufene Waschmaschine von 2008 angeboten.
  • Insider schrieb Uhr
    AW: Kommentar: Media Markt und die neuen Preise

    Ihr müsste mal überlegen was ihr von Media Markt und Saturn verlangt. Eine ausführliche Top-Beratung, keine Wartezeit, und den besten Internetpreis. Eine Respektlosigkeit gegenüber den Verkäufern! Kein Wunder, dass es wenig Personal gibt. Wie soll eine Filiale viel Personal einstellen, wenn sie alles zum Internetpreis verkaufen muss?!?!
  • Druide schrieb Uhr
    AW: Kommentar: Media Markt und die neuen Preise

    "Es ist zumindest einfacher, als bei Saturn und Media Markt einen Verkäufer zu finden." ALLES ist einfacher, als bei Saturn und Media Markt einen Verkäufer zu finden! Bei beiden Läden hier in Neuss hatte ich nie Probleme, fachkundiges Personal zu finden. Allerdings muss man die ansprechen, und zumindest ich finde das auch angenehm. Wenn ich mich etwas umschaue, und dann ständig "verkaufsgeil" angequatscht werde, dreh ich mich spätestens beim 2. Mal um und gehe. Gibt aber auch in Fachmärkten "Begegnungen der 3. Art" ... Bei Medi Max in Neuss zB wollte ich nen neuen Rechner kaufen und hatte Fragen zur Ausstattung. Ich wollte einen PC mit PCIe. Da musste ein Fachmann erst gesucht werden ... und der hatte dann keine Ahnung, von was ich spreche : "Ich interessiere mich für diesen Rechner hier. Hat der nur AGP, oder auch PCIe ?" "AGP ? PCIe ?" "Ja, wegen der Grafikkarte. Ich würde gerne eine PCIe-Graka einbauen." "Brauchen Sie nicht, da ist schon eine Grafikkarte drin." "Prima; PCIe, ja ? Oder schauen Sie doch mal besser nach. " "Fach"-Verkäufer dreht und wendet den Rechner, zuckt mit den Schultern. "Vielleicht mal auf das Datenblatt schauen ?" geb ich als kleinen Tipp Im Karton war kein Datenblatt, und so meldete er sich kurz ab, um eins zu holen. Nach gut 10 Minuten taucht er wieder auf, in der Hand ein kleines Büchlein ... ""PC für Einsteiger"" Nur das sofortige Eingreifen meiner Liebsten rettete den Verkäufer vor einer Ohrfeige.
  • ranfali schrieb Uhr
    AW: Kommentar: Media Markt und die neuen Preise

    "Es ist zumindest einfacher, als bei Saturn und Media Markt einen Verkäufer zu finden." ALLES ist einfacher, als bei Saturn und Media Markt einen Verkäufer zu finden! Das finde ich gar nicht mal, das problem ist einen Verkäufer zu finden der zu mehr taugs als einem die Stereoanlage in den Einkaufswagen zu packen. Davon haben wir bei uns um die ecke nämlich genau einen.
  • Mecki schrieb Uhr
    AW: Kommentar: Media Markt und die neuen Preise

    Eine gewisse Prozentzahl auf den Preis kriegt man bei Mediamarkt meines wissens IMMER nachlass - das dürfen auch die normalen schitzenden Mitarbeiter bereits geben.
  • Nord schrieb Uhr
    AW: Kommentar: Media Markt und die neuen Preise

    Ich empfand es eigentlich immer schwieriger einen kompetenten Verkäufer bei Saturn und Media Markt zu finden als überhaupt einen Verkäufer. Unabhängig von den gestellten Fragen, wurde mir häufig der Produkttext von der Kartonage vorgelesen. Da dachte ich mir schon, wo hängt denn nun die versteckte Kamera oder jeden Augenblick muss doch Paola und Kurt Felix um die Ecke kommen.
  • hektor11 schrieb Uhr
    AW: Kommentar: Media Markt und die neuen Preise

    hmmm,ich glaub das ist nur ein werbe-gag, genau wie die 19% MwSt zurück... ich werde den vergleich auf jeden fall weiterhin vergleichen und ich hatte übrigens mit amazon und co. noch nie probleme, find das rückgaberecht sogar besser, denn so kann man das gerät 2 wochen zuhause testen und bei nichtgefallen zurückschicken. das geht im geschäft nicht so einfach, da muss man erst erklären und beredeb lassen und auf rückgabe beharren
  • mlautenburg schrieb Uhr
    AW: Kommentar: Media Markt und die neuen Preise

    "Es ist zumindest einfacher, als bei Saturn und Media Markt einen Verkäufer zu finden." ALLES ist einfacher, als bei Saturn und Media Markt einen Verkäufer zu finden!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
31399
Kommentar: Media Markt und die neuen Preise
Kommentar: Media Markt und die neuen Preise
Media Markt und Saturn haben sich einer neuen Preispolitik verschrieben. Ob diese nun gelungen ist oder nicht, darüber lässt sich genüsslich streiten. Netzwelt-Autor Mehmet Toprak wählt den Mittelweg.
http://www.netzwelt.de/news/88847-kommentar-media-markt-neuen-preise.html
2011-10-07 15:46:13
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/neuen-verlaesslichen-preispolitik-will-media-markt-onlineshops-konkurrenz--bild-screenshot8842.jpg
News
Kommentar: Media Markt und die neuen Preise