Sie sind hier:
  • Digitalkamera
  • Joby Gorillapod Micro 250 im Test: Mini-Stativ für Kompaktkameras
 

Joby Gorillapod Micro 250 im Test: Mini-Stativ für Kompaktkameras Winziges Dreibein-Stativ passt in jede Hosentasche

SHARES

Wer mit einer Kompaktkamera unterwegs ist, will in der Regel kein schweres Stativ mit sich herumschleppen. Er kommt aber trotzdem immer wieder in Situationen, in denen eine stabile Halterung praktisch wäre: In diesem Fall bietet sich das Gorillapod Micro 250 von Joby an, das in jede Hosentasche passt und Kameras sicheren Halt gibt.

Mit den bisherigen Gorillapod-Stativen von Joby ließen sich Kameras an den ungewöhnlichsten Orten befestigen. Mit dem Gorillapod Micro 250 hat das Unternehmen jetzt ein kleines Dreibein-Stativ veröffentlicht, das in jede Hosentasche passt und Kompaktkameras zu neuen Blickwinkeln verhilft.

Joby Gorillapod Micro 250

Drei Beine und ein Kugelkopf

Die drei Beine des Joby Gorillapod Micro 250 bestehen aus einer Zinklegierung und sind an den Enden mit Gummi ummantelt. So verrutschen sie nicht und hinterlassen auch keine Kratzer. Der Kugelkopf mit einem Standard-Stativ-Gewinde besteht aus Aluminium.

Das Joby Gorillapod Micro 250 ist für Kompaktkameras bis zu einem Gewicht von 250 Gramm vorgesehen. Im Test stand das Mini-Stativ aber auch mit der 303 Gramm schweren Canon Powershot SX150 IS bei vollständig ausgefahrenem Objektiv fest und sicher.

Kein Ersatz für ein großes Stativ

Das Gorillapod Micro 250 ersetzt natürlich kein großes Dreibein-Stativ, sondern ist auf eine passende Stellfläche - wie Tisch, Stuhl oder Mauer - angewiesen. Der Nutzen für den Fotografen besteht in der Fixierung der Kamera an einer Stelle und der Ausrichtung nach oben und unten sowie zu den Seiten.

Die drei Beine des 26 Gramm leichten Gorillapod Micro 250 von Joby lassen sich zusammenfalten, sodass das Stativ bequem in jede Hosen- oder Kameratasche passt. Zur Montage lassen sich die Beine leicht wieder auseinanderklappen. Das kleine Hilfsmittel ist insgesamt robust verarbeitet und scheint sich fast endlos ohne spürbare Einschränkungen auf- und zuklappen zu lassen.

Joby Gorillapod Micro 250 im Test

Zurück XXL Bild 1 von 7 Weiter Bild 1 von 7
Das Mini-Stativ passt in die Hand und jede noch so kleine Tasche.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Joby Gorillapod Micro 250 im Test: Mini-Stativ für Kompaktkameras" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Johannsen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by