Sie sind hier:
 

iPod: Begräbt Apple den Kult-Player in Cupertino?
Gerüchte um Classic und Shuffle

von Annika Demgen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Wird Apple beim Presse-Event in Cupertino am 4. Oktober das Ende des iPod Classic und iPod Shuffle verkünden? Gerüchte im Internet lassen dies vermuten. Es könnte aber auch das Ende der gesamten Produktlinie bevorstehen.

Derzeit überschlagen sich die Gerüchte über die möglichen Ankündigungen, die Apple-CEO Tim Cook auf dem inzwischen auch offiziell bestätigten Presse-Event am 4. Oktober machen könnte. Zu den neuesten gehört, dass die Präsentation in Cupertino das Ende für den iPod Classic und Shuffle bedeuten könnte.

Möglicherweise wird der iPod Classic nächste Woche in Cupertino sein Ende finden. (Quelle: Screenshot)

Das Aus für den iPod Classic und iPod Shuffle auf dem nun offiziell bestätigten Presse-Event von Apple verkündet beispielsweise The Unofficial Apple Webblog (TUAW) und beruft sich dabei auf Informationen aus unternehmensinternen Kreisen. Das Blog will gehört haben, dass Apple noch in diesem Jahr die Herstellung neuer iPods der beiden Produktketten einstellen wird.

Veraltete Modelle

Laut TUAW mache die Einstellung der Modelle Sinn, da der iPod Classic noch einen Festplatten-basierten Speicher verwende. Bei neueren Modellen des iPods werde das Unternehmen hingegen auf Flash-basierte Speicher umsatteln. Am Shuffle könnte wiederum stören, das dieser als einziges Modell der Reihe keinen Bildschirm aufweist.

Auch das Magazin CNet bezeichnet den iPod Classic und den iPod Shuffle als veraltet und glaubt sogar, dass das Unternehmen nicht länger an neuen Innovationen der iPod-Familie arbeiten wird. Dies macht der Blog vor allem daran fest, dass dieses Jahr kein neues Modell angekündigt wurde und nicht einmal Gerüchte über einen neuen iPod im Internet zu finden sind. Außerdem seien die Verkaufszahlen des iPods seit dem Verkaufsstarts des ersten iPhones stetig zurückgegangen.

Lüftung aller Geheimnisse am 4. Oktober?

Es wird sich vermutlich erst nächste Woche, am 4. Oktober in Cupertino, zeigen, was Apple tatsächlich mit seiner MP3-Player-Reihe vorhat und ob Tim Cook wirklich zum zehnjährigen Jubiläum des iPods dessen Ableben ankündigen wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Wird Apple beim Presse-Event in Cupertino am 4. Oktober das Ende des iPod Classic und iPod Shuffle verkünden? Gerüchte im Internet lassen dies vermuten. Es könnte aber auch das Ende der gesamten Produktlinie bevorstehen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
31245
iPod: Begräbt Apple den Kult-Player in Cupertino?
iPod: Begräbt Apple den Kult-Player in Cupertino?
Gerüchten zufolge wird Apple-CEO Tim Cook auf dem Presse-Event in Cupertino nächste Woche das Ende des iPods verkünden.
http://www.netzwelt.de/news/88687-ipod-begraebt-apple-kult-player-cupertino.html
2011-09-28 12:22:01
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/moeglicherweise-ipod-classic-naechste-woche-cupertino-ende-finden-bild-screenshot8538.jpg
News
iPod: Begräbt Apple den Kult-Player in Cupertino?