Sie sind hier:
  • Software
  • Aus MeeGo wird Tizen: Neues Betriebssystem von Intel und Samsung
 

Aus MeeGo wird Tizen: Neues Betriebssystem von Intel und Samsung Auch Bada vor dem Aus?

SHARES

Intel gibt MeeGo auf und entwickelt zusammen mit Samsung und der Linux Foundation ein neues Betriebssystem namens Tizen. Auch das Samsung-OS Bada könnte für Tizen eingestellt werden.

Das von Intel und Nokia entwickelte Betriebssystem MeeGo wird nicht mehr weiterentwickelt. Stattdessen geht das System in das Projekt Tizen auf. Tizen ist wie MeeGo ein Open-Source-Betriebssystem auf Linux-Basis, das derzeit unter der Federführung der Linux Foundation in Kooperation mit Samsung und Intel entwickelt wird. Eine erste Version und ein Entwicklerkit sind für das Frühjahr 2012 geplant.

Aus MeeGo wird Tizen.

Wie MeeGo soll Tizen auf verschiedenen Geräten zum Einsatz kommen: Die Linux Foundation nennt hier neben Smartphones, Tablet-PCs und Notebooks beispielsweise auch Smart-TVs und Auto-Infotainmentsysteme. Tizen soll überwiegend auf HTML 5 und anderen Web-Standards basieren. Der gesamte Quellcode, vom Systemkern bis zur Nutzeroberfläche, soll für Entwicker frei zugänglich sein.

Auch Bada vor dem Aus?

Das MeeGo-Betriebssystem hatten Intel und Nokia in Kooperation entwickelt und erstmals auf dem Mobile World Congress 2010 in Barcelona vorgestellt. MeeGo sollte das veraltete Symbian-Betriebssystem auf Nokias Smartphones ersetzen. Im Februar 2011 entschied dann aber Nokias neuer Chef Steven Elop, künftig auf Microsofts Windows Phone zu setzen. Symbian und MeeGo spielen seitdem in Nokias Planung nur noch eine untergeordnete Rolle. Nokias erstes MeeGo-Handy N9 wird beispielsweise gar nicht in Deutschland erscheinen.

Neben MeeGo könnte auch Samsungs hauseigenes Betriebssystem Bada vor dem Aus stehen. Wie der Blog Sammyhub berichtet, hat Samsung erst kürzlich HTML 5-Unterstützung in das Bada 2.0-Entwicklerkit eingebaut. Auch Bada könnte demnach in Tizen aufgehen, zumal Samsung laut Informationen des Wall Street Journals plant, das System ab 2012 als Open-Source-Projekt weiterzuführen. Das Samsung Wave 3 könnte damit das letzte Bada-Handy des Herstellers sein, ein mögliches Wave 4 könnte bereits mit Tizen laufen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Aus MeeGo wird Tizen: Neues Betriebssystem von Intel und Samsung" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by