Sie sind hier:
 

Tablet-PC von Amazon: Präsentation am 28. September? Pressekonferenz angesetzt

SHARES

Amazon arbeitet an einem Tablet-PC - das gilt mehr oder weniger als offenes Geheimnis in der Branche. Nun hat der Konzern für den 28. September eine Pressekonferenz angesetzt. Vermutlich wird hier endlich das Geheimnis um das Amazon-Tablet gelüftet.

Amazon hat eine Pressekonferenz für den 28. September angesetzt. Entsprechende Einladungen sind bereits an US-amerikanische Medien wie den großen Technikblog Engadget versandt worden. Möglicherweise wird Amazon hier seinen lang erwarteten Tablet-PC vorstellen.

Amazon lädt für den 28. September zu einer Pressekonferenz ein. (Quelle: Engadget.com)

Der Versandhändler hat bislang die Arbeiten an einem Tablet-PC nicht offiziell bestätigt, Amazon-Chef und Gründer Jeff Bezos hat die Gerüchte aber gegenüber der US-amerikanischen Tageszeitung Wall Street Journal auch nicht dementiert, sondern mit der vagen Antwort "Warten Sie ab!" eher noch angeheizt. Laut Informationen des US-amerikanischen Technikblogs TechCrunch, der für knapp eine Stunde eines Vorserienmodells habhaft werden konnte, soll es sich bei dem Amazon-Tablet um ein 7 Zoll großes Android-Tablet handeln, das aber mit einer völlig neuen Nutzeroberfläche im Stil des E-Book-Readers Kindle ausgestattet ist.

Kindle-Tablet zum halben iPad-Preis

Aus Kostengründen soll Amazon keine Kameras in dem Tablet-PC verbauen, auch auf ein 3G-Modul wird zunächst verzichtet. Die erste Version des Tablet-PCs wird sich mit dem Internet nur via WLAN verbinden können. Diese Sparmaßnahmen sollen sich laut Informationen von TechCrunch direkt im Preis niederschlagen: Das Kindle-Tablet soll in den USA für rund 250 US-Dollar (circa 190 Euro) erhältlich sein, damit würde es nur knapp halb so viel kosten wie Apples iPad.

Als Erscheinungstermin für den Tablet-PC wird bereits seit Längerem der Monat Oktober gehandelt. Ob das Tablet dann weltweit über Amazon erhältlich oder wie der E-Book-Reader Kindle zunächst nur per Import aus dem US-Shop zu beziehen sein wird, bleibt abzuwarten. Die Anzeichen für einen weltweiten Start verdichten sich aber, vor Kurzem war beispielsweise der Amazon App Store, der bislang nur US-Kunden vorbehalten ist, auch für deutsche Nutzer zugänglich.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Tablet-PC von Amazon: Präsentation am 28. September?" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by