Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Apple iPhone 5: Displaygröße bleibt eventuell unverändert
 

Apple iPhone 5: Displaygröße bleibt eventuell unverändert Maximal 3,7 Zoll

SHARES

Apples iPhone 5 soll laut Gerüchten nur minimale Änderungen gegenüber dem Vorgänger bieten. So ersetzt Apple den Glas-Rücken durch eine Aluminium-Variante. Die Displaygröße soll entgegen der Erwartungen nahezu unverändert bleiben.

Apples iPhone 5 wird kein Vier-Zoll-Display bieten. Das Display wird zwar größer ausfallen, allerdings nur durch eine Verkleinerung des Randes, berichtet der Branchendienst Digitimes unter Berufung auf Informanten in Zuliefererkreisen.

Das iPhone 5 soll nur wenige Änderungen gegenüber dem iPhone 4 (Bild) bieten. (Quelle: Apple)

Bereits seit Längerem gab es Gerüchte, dass das neue iPhone ein größeres Display bieten werde. Die meisten Flaggschiffmodelle der Konkurrenz sind mittlerweile mit einem vier Zoll (10,2 Zentimeter) großen Display oder wie Samsungs Galaxy S2 gar mit einem 4,3 Zoll (10,9 Zentimeter) großen Display ausgestattet. Das iPhone-Display ist dagegen seit 2007 unverändert 3,5 Zoll (8,9 Zentimeter) groß. Wie der Branchendienst Digitimes berichtet, dürfte das iPhone 5 durch die Verkleinerung des Randes maximal eine Displaydiagonale von 3,7 Zoll (9,4 Zentimeter) aufweisen.

Eher iPhone 4S als iPhone 5

Die Auslieferung des iPhone 5 mit einem kleinen Display wäre eine Überraschung, denn zahlreiche iPhone-Nutzer wünschen sich ein größeres Display. Bei einer netzwelt-Umfrage sprachen sich 20 Prozent der Teilnehmer für ein mindestens vier Zoll großes Display aus. Nur ein günstigerer Preis und eine bessere Akku-Laufzeit rangierten auf der Wunschliste der netzwelt-Leser knapp vor der Bildschirmvergrößerung. Als sicher gilt laut Digitimes dagegen die Abänderung der Rückseite. Anstatt des anfälligen Glas-Rückens soll das iPhone 5 wieder einen Alu-Rücken erhalten. Erste Bilder wiesen darauf bereits hin.

Laut den Informanten in Zuliefererkreisen soll es darüber hinaus aber wenig Veränderungen gegenüber dem iPhone 4 geben. Apple-Fans dürfen sich also eher auf ein iPhone 4S als auf ein revolutionär neues Modell einstellen. Vielleicht ist dies auch der Grund, warum Apple auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC Anfang Juni den Fokus auf die Software-Neuheiten iOS 5, iCloud und Mac OS X Lion anstatt auf neue Hardware legte.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Apple iPhone 5: Displaygröße bleibt eventuell unverändert" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

2 Kommentare

  • Apple schrieb Uhr
    AW: Apple iPhone 5: Displaygröße bleibt eventuell unverändert

    Schade, ich dachte man kann es wenn es vorbestellbar ist schon sehen.
  • rucky schrieb Uhr
    AW: Apple iPhone 5: Displaygröße bleibt eventuell unverändert

    Und auf anderen Seiten heisst es, dass das Display etwas kleiner wird. Ewiges hin und her durch diese Gerüchte. Nunja..die 30 Tage schafft man nun auch noch :)

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by