Countdown bei Facebook

Nokia: Symbian Belle erscheint am Mittwoch

Der finnische Handy-Hersteller Nokia will offenbar am Mittwoch, 24. August, die nächste Aktualisierung für das Smartphone-Betriebssystem Symbian^3 veröffentlichen. Darauf weist ein Timer auf der Facebook-Seite des Unternehmens hin. Das Update trägt den Codenamen Belle und soll die Benutzerfreundlichkeit des Symbian-OS weiter verbessern.

?
?

Bei Facebook läuft bereits ein Countdown am Mittwoch wird dann Nokia wohl Symbian Belle offiziell vorstellen. (Bild: Nokia)
Bei Facebook läuft bereits ein Countdown. Am Mittwoch wird Nokia dann wohl Symbian Belle offiziell vorstellen. (Bild: Nokia)
Werbung

So soll Symbian Belle dem Nutzer größere Freiheiten bei der Gestaltung der Startbildschirme einräumen. Das geht aus einem Video und aus Screenshots hervor, die dem US-amerikanischen Technikblog Engadget zugespielt wurden. Widgets können beispielsweise unter Symbian Belle beliebig skaliert werden. Auch kann der Nutzer verschiedene Layouts für die Startbildschirme festhalten - abhängig davon, ob er das Handy im Hoch- oder Querformat nutzt. Zudem erweitert Nokia die Nutzeroberfläche um eine Benachrichtigungsleiste und virtuelle Bedienelemente im Android-Stil.

Enthüllt Nokia das Nokia 700?

Mit der Veröffentlichung von Symbian Belle könnte Nokia auch ein neues Smartphone mit dem neuen Handy-OS vorstellen. Erste Bilder des Nokia 700, Codename Zeta, sind bereits im Netz aufgetaucht. Auch bei der Vorstellung von Symbian Anna hatte Nokia mit dem X7 und dem E6 zwei Smartphones mit der neuen Betriebssystem-Version angekündigt. Zuletzt hatte der Hersteller das Nokia 500 mit Symbian Anna sowie das MeeGo-Handy N9 vorgestellt.

Anzeige

Ob das Nokia 700 aber überhaupt in Deutschland erscheinen wird, ist fraglich. Die deutsche Nokia-Niederlassung hat sich beispielsweise beim N9 bereits gegen eine Veröffentlichung in Deutschland entschieden. Nokia will noch in diesem Jahr die Betriebssysteme MeeGo und Symbian aufgeben und bei seinen Smartphones voll auf Microsofts Windows Phone 7 (WP7) setzen. Ein erstes WP7-Handy von Nokia mit dem Codenamen "Sea Ray" befindet sich bereits in Arbeit.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Apple iPod Table Top Racing Im Kurztest

Es ist angerichtet: Playrise Digitals iOS-Mini-Boliden flitzen zwischen Käsestulle und Sushi-Rolle über den Esstisch.