Serie 7 Gamer

Gamescom: Samsung bringt erstes Gaming-Notebook

Auf der Spielemesse Gamescom hat Samsung sein erstes Gaming-Notebook vorgestellt. Punkten soll das Serie 7 Gamer vor allem durch seine AMD Radeon HD-Grafikkarte und dem Quadcore i7-Prozessor von Intel. Auch die andere Ausstattung kann sich sehen lassen.

?
?

Das Samsung Notebook Serie 7 Gamer 700G7A kostet rund 1.800 Euro. (Bild: Samsung)
Das Samsung Notebook Serie 7 Gamer 700G7A kostet rund 1.800 Euro. (Bild: Samsung)

Bei der Grafikkarte handelt es sich um die 3D-fähige AMD Radeon HD 6970 mit zwei Gigabyte GDDR5-Grafikspeicher. Der Arbeitsspeicher beträgt satte 16 Gigabyte verteilt auf vier Steckplätze.

Werbung

Das Display des Serie 7 Gamer 700G7A kann maximal 1.920 x 1.080 Bildpunkte auflösen (Full HD). Laut Samsung leuchtet es bis zu 81 Prozent heller als herkömmliche Notebook-Displays. Der Hersteller will die Tastatur fürs Gaming optimiert haben, indem der Abstand der Tasten voneinander vergößert wurde. Die Tastatur lässt sich zudem beleuchten. Das Multi-Touchpad ermöglicht Gestensteuerung. 

Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth 3.0, HD-Webcam, Bluray-Laufwerk, HDMI-Port, USB 3.0- und USB 2.0-Anschluss, eine VGA-Schnittstelle sowie ein 7-in-1-Kartenleser.

Das Samsung Notebook Serie 7 Gamer 700G7A ist nach Angaben des Herstellers ab dem 12. September 2011 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 1.800 Euro.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Android Android Base Lutea 3 im Test

Das Base Lutea 3 ist ein kostengünstiges Smartphone mit Android 4.0. Nur 200 Euro will der Hersteller für das Gerät mit Dual-Core-Chip und NFC...



Forum