Sie sind hier:
  • Software
  • Getestet: E-Mail-Kommunikation mit Hosted Exchange von O2
 

Getestet: E-Mail-Kommunikation mit Hosted Exchange von O2
Konkurrenz zu Microsoft Exchange Online

von Markus Franz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

O2 bietet seit einiger Zeit eine Hosted-Exchange-Lösung an, die in direkter Konkurrenz zu Microsoft Exchange Online beziehungsweise Office 365 steht. Netzwelt testet, ob sich die Gebühren für den Dienst wirklich lohnen.

O2 Hosted Exchange ist eine interessante Lösung, die genau wie Exchange Online aus Microsoft Office 365 funktioniert. Dabei setzt die deutsche Tochtergesellschaft der spanischen Telefonica zwar auf eine etwas veraltete Technik - insbesondere verglichen mit Windows SharePoint -, bietet aber eine exzellente Konfigurationsoberfläche.

O2 bietet mit Hosted Exchange ein ähnliches Produkt wie Microsoft mit Exchange Online an.

Die spanische Telefonica ist in Deutschland mit den Marken O2 und Alice aktiv und zwar nicht nur mit Mobilfunk- und DSL-Anschlüssen, sondern auch mit Hosting-Dienstleistungen. Neben Spiegel Online, Zalando und anderen Firmen, die teure Hosting-Pakete nach individuellen Vorgaben gebucht haben, lockt O2 mit Hosted Exchange auch private Nutzer und Selbstständige an. Netzwelt hat sich das Angebot näher angesehen.

Preise und Pakete

O2 Hosted Exchange stellt jedem Nutzer einen persönlichen Bereich auf den Exchange Servern der Telefonica bereit, sodass der Nutzer sich den kostspieligen Betrieb eines eigenen Servers mit Windows Server 2008 und Exchange Server 2010 sparen kann. Das Angebot wird derzeit nur auf der Website für Geschäftskunden angeboten, aber auch Selbstständige und Freiberufler können O2 Hosted Exchange problemlos buchen. Wer beim Kundendienst nachfragt, erhält auf Wunsch auch einen Zugang als Privatperson. Zwar besteht darauf kein Anspruch, abhängig vom Kunden dürfte die Telefonica aber eine kleine Ausnahme machen.

Für die Buchung bei O2 Hosted Exchange fallen zu Beginn keinerlei Gebühren an, erst wenn der Kunde im Konfigurationsmenü ein Exchange-Konto aktiviert, beginnt die Abrechnung. Jeder Kunde kann beliebig viele Konten anlegen, die exklusive Mehrwertsteuer monatlich jeweils 6,50 Euro - beziehungsweise 5,50 Euro bei Verpflichtung auf 24 Monate Laufzeit - kosten. Für diesen Preis erhält der Anwender ein Postfach mit 500 Megabyte Speicherplatz, einer eigenen .de-Domain, Spam- und Virenschutz sowie Outlook Web Access und Active Sync für den Zugriff vom Smartphone.

Praktische Konsole

Nach der Anmeldung für O2 Hosted Exchange kann es bis zu 48 Stunden dauern, bis die Konfigurationskonsole für den Neukunden eingerichtet wurde. Im netzwelt-Kurztest benötigte die Telefonica sogar noch länger, da unser Auftrag aus unerfindlichen Gründen im System des Unternehmens verloren gegangen war. Passwort und Benutzername erhält der Anwender im Anschluss in zwei E-Mails und kann sich dann zum ersten Mal am sogenannten Business Mail-Portal anmelden. O2 setzt auf die Technik des Anbieters visionapp, um die webbasierte Verwaltung von Exchange-Konten anzubieten, was in jedem Browser problemlos möglich ist.

Die Konsole gliedert sich in die Reiter "Mein E-Mail-Service", "Einstellungen", "Downloads" und "Verwaltung". Standardmäßig erhält jeder Nutzer von O2 Hosted Exchange eine Domain nach dem Schema kundennr.mail-o2business.de, unter der er im Bereich Verwaltung seine E-Mail-Adressen - beispielsweise name@kundennr.mail-o2business.de - hinzufügen kann. Die anderen Reiter sind weitgehend selbsterklärend, einzig in den Downloads-Bereich sollte der Anwender noch einen Blick werfen: Dort steht Microsoft Office Outlook respektive Microsoft Entourage zur Verfügung, sofern das Programm für drei Euro monatlich zugebucht wurde.

O2 Hosted Exchange beinhaltet eine kostenlose .de-Domain.

Windows SharePoint

In den Downloads wird auch der SharePoint Designer 2007 angeboten, der die Gestaltung von Websites mit SharePoint deutlich erleichtert. Auf Wunsch können Kunden zu O2 Hosted Exchange für 11,50 Euro im Monat das SharePoint Hosting dazubuchen, das auf Windows SharePoint Services 3.0 basiert. Die Anwendung basiert auf der letzten SharePoint-Generation, da die SharePoint Services mittlerweile durch den SharePoint Foundation Server ersetzt wurden. Trotzdem funktioniert die Integration in Hosted Exchange relativ gut und ermöglicht es dem Nutzer, ähnliche Funktionen wie in SharePoint Online aus Office 365 einzusetzen. Etwas ärgerlich ist, dass für die Bereitstellung einer öffentlichen Website unter der bei Telefonica gebuchten .de-Domain erst der O2-Kundendienst angerufen werden muss, der die Konfiguration dann manuell erledigt.

Fazit

O2 Hosted Exchange ist ein durchweg solides Angebot, das vor allem für solche Kunden interessant ist, die ohnehin schon Kunde bei Telefonica sind. In Anbetracht der monatlichen Gebühren von 6,50 Euro ist das P1-Paket von Microsoft Office 365 aber eine echte Alternative, zumal der Nutzer hier SharePoint ohne Mehrkosten einsetzen kann und mit der Cloud-Anwendung stets die neueste Version besitzt.

Kommentare zu diesem Artikel

O2 bietet seit einiger Zeit eine Hosted-Exchange-Lösung an, die in direkter Konkurrenz zu Microsoft Exchange Online beziehungsweise Office 365 steht. Netzwelt testet, ob sich die Gebühren für den Dienst wirklich lohnen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
30546
Getestet: E-Mail-Kommunikation mit Hosted Exchange von O2
Getestet: E-Mail-Kommunikation mit Hosted Exchange von O2
O2 Hosted Exchange steht in Konkurrenz zu Microsoft Exchange Online. In einem kurzen netzwelt-Test muss sich die E-Mail-Kommunikation beweisen.
http://www.netzwelt.de/news/87951-getestet-e-mail-kommunikation-hosted-exchange-o2.html
2011-08-20 09:38:32
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/o2-bietet-hosted-exchange-aehnliches-produkt-microsoft-exchange-online--bild-netzwelt7142.jpg
News
Getestet: E-Mail-Kommunikation mit Hosted Exchange von O2