Polarisationstechnik ermöglicht günstige und leichte 3D-Brillen

AOC e2352Phz im Test: 3D-Bildschirm für mehrere Betrachter

3D am PC funktionierte bisher nur mit schweren Shutterbrillen und Grafikkarten von Nvidia. Der e2352Phz von AOC erzeugt auch mit Grafikkarten von AMD räumlich wirkende Bilder. Dank der Polarisationstechnik kann der Nutzer eine leichtere und deutlich günstigere 3D-Brille aufsetzen.

?
?



AOC E2352Phz: Die Polarisationstechnik wie sie im AOC e2352Phz steckt macht 3D-Bildschirme und die zugehören Spezialbrillen günstiger und bietet mehreren Betrachtern eine räumliche Ansicht. Zum Video: AOC E2352Phz

Anzeige

Inhaltsverzeichnis

  1. 123 Zoll Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung
  2. 23D: Polarisation statt Shutter
  3. 3Fünf Tasten zur Bedienung
  4. 4Stromverbrauch und Anschlüsse
  5. 5Fazit: Gute, aber nicht perfekte Alternative
Werbung

23 Zoll Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung

Der AOC e2352Phz verfügt über eine Bilddiagonale von 23 Zoll und eine Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Der Hersteller gibt das typische Kontrastverhältnis mit 1.000:1, die Helligkeit mit 250 Candela pro Quadratmeter und die Reaktionszeit mit fünf Millisekunden an. Allerdings ist die Anzeige nicht entspiegelt, sodass je nach Lichtquelle im Hintergrund störende Reflektionen auftreten können.

Im herkömmlichen 2D-Betrieb aber auch im 3D-Modus bietet der e2352Phz eine gute Bildqualität. Das Schwarz erscheint tatsächlich schwarz und die Farben wirken kräftig und natürlich. Gut erkennbare Kontraste und ein sauberer Farbverlauf gehören ebenfalls zu den Merkmalen des Monitors.

Selbst minimalste Farbunterschiede lassen sich auf dem AOC e2352Phz erkennen und Texte lassen sich bequem lesen. Fehler in der Bilddarstellung sind nicht zu erkennen. Die Geometrie fällt gut und die Verzerrungen minimal aus.

AOC gibt die Blickwinkel des e2352Phz mit 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal an. Diese Angaben bestätigen sich im Test. Da der Hersteller keine Angaben zum verbauten Panel macht, dürfte es sich um eines der weit verbreiteten TN-Panel handeln. Die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms übernehmen Leuchtdioden. Die LED verbrauchen vergleichsweise wenig Strom und sorgen für kräftige Farben und eine gleichmäßige Beleuchtung.

Links zum Thema



Forum