Sie sind hier:
  • MWC 2016
  • Handy
  • Samsung Galaxy S2: Neue Android-Version 2.3.4 bald verfügbar
 

Samsung Galaxy S2: Neue Android-Version 2.3.4 bald verfügbar Noch kein Veröffentlichungstermin für Deutschland

SHARES

Die Android-Version 2.3.4 behebt eine Sicherheitslücke im System - ab dieser Version werden Kalender- und Kontakt-Daten verschlüsselt übertragen. In den Genuss des Updates sollen auch bald Nutzer des Galaxy S2 kommen. Samsung hat die Aktualisierung bereits in einigen Ländern veröffentlicht. Deutsche Nutzer müssen sich noch gedulden.

Für das Samsung Galaxy S2 steht ein Update auf die Android-Version 2.3.4 bereit. In Brasilien und Polen ist die Aktualisierung laut der Internetseite Samfirmware bereits erhältlich. Auch in Deutschland soll das Update erscheinen, ein Veröffentlichungstermin steht aber noch nicht fest. Das teilte Samsungs Presseagentur auf Anfrage von netzwelt mit. Die neue Firmware beseitigt einige Fehler und schließt eine gravierende Sicherheitslücke im Android-Betriebssystem.

Auch in Deutschland soll bald Android 2.3.4 für das Galaxy S2 verfügbar sein.

Denn ab der Version 2.3.4 werden Kontakt- und Kalender-Daten verschlüsselt übertragen, in den Versionen zuvor erfolgte keine Verschlüsselung - was Hackern in offenen WLANs den Zugriff auf diese Daten einfach machte. Eine weitere Verbesserung von Android 2.3.4 ist die Integration von Videotelefonie in Google Talk. Laut dem Samsung-Fanblog Sammyhub scheint diese Funktion aber nicht in allen Galaxy S2-Updates enthalten zu sein.

Bereits fünf Millionen Exemplare verkauft

Gerüchten zufolge soll das Update auch die Akku-Laufzeit des Galaxy S2 verbessern - diese gilt als einer der Schwachpunkte des Smartphones. Bei normaler Nutzung hält der Akku nicht länger als einen Tag ohne Stromzufuhr durch. Dennoch ist Samsungs neues Android-Flaggschiff ein echter Verkaufsschlager.

Eigenen Aussagen zufolge hat der Hersteller innerhalb von knapp vier Monaten bereits fünf Millionen Handys an Netzbetreiber und Händler verkauft. Allein zwei Millionen Exemplare hat der Hersteller in seinem Heimatmarkt in Korea abgesetzt. Der Vorgänger Samsung Galaxy S verkaufte sich rund zehn Millionen mal. Das Galaxy S2 dürfte diesen Rekord bald einstellen - zumal das Handy noch nicht in den USA erschienen ist. Einen ausführlichen Testbericht zum Samsung Galaxy S2 finden Sie auf netzwelt.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Ähnliche Themen