Sie sind hier:
  • Gaming
  • Rundenbasierte Fantasy-Schlachten: Might & Magic Heroes 6 angespielt
 

Rundenbasierte Fantasy-Schlachten: Might & Magic Heroes 6 angespielt
Neue Online-Community "Conflux" und fünf spielbare Fraktionen

von Jan Johannsen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Erkunden, Sammeln, Kämpfen, Städte ausbauen und Einheiten sammeln: Das Spielprinzip ist auch im sechsten Teil der Heroes of Might & Magic-Reihe fast unverändert geblieben. Dafür haben die Entwickler die Grafik aufgebohrt und eine Online-Community hinzugefügt.

Heroes of Might & Magic geht mit einem leicht veränderten Namen in die sechste Runde. Auch bei Might & Magic Heroes VI erkundet der Spieler mit seinem Helden und dessen Armee die Fantasy-Welt Ashan. Die Kämpfe sind nach wie vor rundenbasiert, doch das Spiel lockt mit einer aufwendigen und detailverliebten 3D-Grafik, neu zusammengestellten Fraktionen sowie erstmals mit einer Online-Community.

Wenn der auferstandene Erzengel die Macht übernehmen will

Die Handlung von Might & Magic Heroes VI (MMH6) spielt etwa 400 Jahre vor dem fünften Teil des Spiels. Ein zu neuem Leben erwachter Erzengel-General plant, unter dem Deckmantel eine Dämoneninvasion abwehren zu wollen seine eigene Machtübernahme in Ashan. Er unterschätzt jedoch die Stärke der Greifen-Dynastie, deren fünf jüngsten Sprößlinge die Helden von MMH6 sind: Sie führen die fünf verschiedenen Fraktionen in die Schlacht.

Bei den fünf Fraktionen handelt es sich um Ritter, Untote, Dämonen, Orks und die Schlangenmenschen. Das Entwicklerstudio Black Hole Entertainment hat sich bei der Ausgestaltung der Fraktionen von verschiedenen Kulturen und Mythologien der ganzen Welt inspirieren lassen.

Während des Spiels kann sich der Nutzer für verschiedene Wege entscheiden. So entwickeln sich die Helden in Richtung Magie oder Macht und erhalten bessere Zauber- oder Kampffähigkeiten. Zudem stehen der Weg des Blutes und der der Tränen zur Auswahl. Sie führen zu unterschiedlichen Enden des Spiels, stellen aber keine Gegensätze im Sinne von Gut und Böse dar.

Detailverliebte Grafik

Might & Magic Heroes VI verfügt über eine schön anzusehende und detailverliebte 3D-Grafik. Dies gilt sowohl auf den Abenteuerkarten als auch auf den Schlachtkarten. Die Bewegungen im Kampf und während der Züge der Helden und Kreaturen sind flüssig animiert. Die Zwischensequenzen setzen sich aus gerenderten Bildern und Spielegrafiken zusammen.

Bewährtes Gameplay und bewährte Steuerung

Ubisoft hält auch bei Might & Magic VI, trotz der aufgeborten Grafik, am bewährten Spielprinzip fest. Auf der Abenteuerkarte erkundet der Held die Fantasy-Landschaft, sammelt Gegenstände ein, bekämpft Kreaturen und andere Helden. Er nimmt Städte, Minen, Sägewerke und Kristallbrunnen ein. Diese benötigt er, um seine Städte auszubauen, in denen er jede Woche neue Einheiten und weitere Helden kaufen kann.

Kämpft der Spieler gegen andere Helden oder Kreaturen öffnet sich die Schlachtenkarte, deren Hintergrund je nach Landschaft anders aussieht. Rundenbasiert bewegen sich die Einheiten und greifen einander an. Sie gehen in den Nah- und Fernkampf und auch Magie kommt zum  Einsatz. Der Held greift ebenfalls in die Kämpfe ein.

Might & Magic Heroes VI - Screenshots

Zurück XXL Bild 1 von 12 Weiter Bild 1 von 12
Auch mit Schiffen sind die Helden unterwegs.

Die Steuerung von Might & Magic Heroes VI erfolgt größtenteils mit der Maus, wobei das Spiel auch zahlreiche Tastenkombinationen für eine schnellere Bedienung anbietet. Auf den Abenteuerkarten ändert sich der Cursor je nach Objekt und zeigt an, wie der Held mit diesem interagieren kann. Mit einem Rechtsklick ruft der Spieler Informationen über das gewählte Objekt oder eine gegnerische Armee auf.

Sowohl die Abenteuer- als auch die Schlachtenkarten betrachtet der Spieler von oben aus einer leicht schrägen Vogelperspektive. Die Ansicht vergrößert und verkleinert er mit dem Mausrad, kommt er mit dem Mauszeiger an den Rand des sichtbaren Kartenausschnitts, bewegt er sich in diese Richtung.

Da der Nutzer nur nach und nach Zugriff auf die verschiedenen Ausbaustufen der Städte und die verschiedenen Kreaturen erhält, hat er genug Zeit, sich einen Überblick zu verschaffen. Wäre alles gleich zu Spielbeginn verfügbar, wäre es doch arg unübersichtlich.

Might & Magic Heroes VI verfügt über einen latent aufdringlichen Hintergrundsound, der die Fantasy-Atmosphere unterstützen soll. Einige Kreaturen sind bei den Kämpfen allerdings auf Dauer nervig anzuhören. Immerhin lässt sich die Lautstärke von Musik und Geräuschen einzeln regulieren.

Conflux: Die neue Online-Community

Zu den wichtigsten Neuerungen bei Might & Magic VI gehört die auf "Conflux" getaufte Online-Community. In dieser können die Spieler ihre Helden vorzeigen, Auszeichnungen für Leistungen im Spiel sammeln und am Altar der Wünsche unterschiedliche Boni erhalten. Skype ist direkt in das Spiel eingebunden und soll vor allem dazu dienen, sich zu gemeinsamen Matches zu verabreden und während dieser miteinander zu sprechen.

Fazit: Auch im sechsten Teil mit großem Suchtfaktor

Bei Might & Magic Heroes VI handelt es sich um eine gelungene Fortsetzung der Spieleserie. Wer schon einmal einen Teil gespielt hat, taucht auch bei MMH6 schnell wieder in die Welt von Ashan ein und verbringt mehr Zeit vor dem Rechner, als er eigentlich wollte.

Might & Magic Heroes 6 soll im September nur für den PC erscheinen und kann bereits für rund 50 Euro vorbestellt werden. Für den August hat Ubisoft aber erst einmal noch eine weitere Beta-Testphase geplant.

Kommentare zu diesem Artikel

Erkunden, Sammeln, Kämpfen, Städte ausbauen und Einheiten sammeln: Das Spielprinzip ist auch im sechsten Teil der Heroes of Might & Magic-Reihe fast unverändert geblieben. Dafür haben die Entwickler die Grafik aufgebohrt und eine Online-Community hinzugefügt.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
30427
Rundenbasierte Fantasy-Schlachten: Might & Magic Heroes 6 angespielt
Rundenbasierte Fantasy-Schlachten: Might & Magic Heroes 6 angespielt
Am bewährten und bei den Fans beliebten Spielprinzip ändert sich auch bei Might & Magic Heroes VI wenig. Dafür gibt es eine schöne neue Grafik und erstmals eine Online-Community.
http://www.netzwelt.de/news/87821-rundenbasierte-fantasy-schlachten-might-magic-heroes-6-angespielt.html
2011-08-04 19:15:50
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/bmw-sauber-app-ueberzeugt-leicht-erlernbare-steuerung-bild-netzwelt5535.jpg
News
Rundenbasierte Fantasy-Schlachten: Might & Magic Heroes 6 angespielt