Sie sind hier:
 

Vorgestellt: RIM BlackBerry Torch 9810
Mit BlackBerry OS 7

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

1,2 Gigahertz-Prozessor, Touchscreen, QWERTZ-Tastatur und das neue BlackBerry OS 7 sind die Merkmale, die den BlackBerry Torch 9810 auszeichnen. Ab Ende des Monats soll das Slider-Handy in den Läden stehen.

Research in Motion (RIM) setzt bei seinen neuen BlackBerry-Modellen mehrheitlich auf das Bedienkonzept Touch and Type. Der BlackBerry Torch 9810 bildet dabei keine Ausnahme. Wie der BlackBerry Bold 9900 besitzt das Modell einen Touchscreen und eine QWERTZ-Tastatur. Einziger Unterschied: Beim Torch 9810 handelt es sich um ein Slider-Handy.

Ansonsten ähnelt das Innenleben stark dem Bold 9900. Auch der Torch 9810 wird von einem 1,2 Gigahertz starken Prozessor angetrieben, auf der Rückseite befindet sich ebenfalls eine Fünf-Megapixel-Kamera. Mit dieser kann der Nutzer auch Videos in HD-Qualität, also mit einer Auflösung von 720p, aufnehmen. Da es sich um ein Slider-Handy handelt, ist das Handy aber natürlich nicht so dünn wie der Bold 9900. Dafür besitzt es mit 3,2 Zoll (8,1 Zentimeter) ein größeres Display, das aber größentechnisch nicht an das des ebenfalls neu vorgestellten BlackBerry Torch 9860 heranreicht.

Preis unbekannt

Betriebssystem ist das neue BlackBerry OS 7, bei dem RIM neben Verbesserungen beim Browser auch viel Wert auf Social Media gelegt hat. Ab Werk sind der neue BlackBerry Messenger 6, die aktuelle Facebook-App für BlackBerrys und die App Social Feeds vorinstalliert. Facebook lässt sich jetzt sogar mit dem BlackBerry Messenger verbinden. Natürlich unterstützt der BlackBerry Torch 9810 auch zahlreiche für Unternehmen relevante Sicherheitsstandards.

BlackBerry Torch 9810

Bild 1 von 4
Beim BlackBerry Torch 9810 handelt es sich um ein Slider-Smartphone. (Bild: RIM)

Gegen Ende des Monats soll der Torch 9810 bereits in den Läden stehen. Einen Preis nannte Research in Motion noch nicht. Der Vorgänger lag bei rund 400 Euro. RIM kündigte zudem an, dass die neuen BlackBerry-Modelle auch bei zahlreichen Netzbetreibern erscheinen sollen.

Kommentare zu diesem Artikel

1,2 Gigahertz-Prozessor, Touchscreen, QWERTZ-Tastatur und das neue BlackBerry OS 7 sind die Merkmale, die den BlackBerry Torch 9810 auszeichnen. Ab Ende des Monats soll das Slider-Handy in den Läden stehen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
30411
Vorgestellt: RIM BlackBerry Torch 9810
Vorgestellt: RIM BlackBerry Torch 9810
Mit dem BlackBerry Torch 9810 präsentiert der Hersteller RIM ein Slider-Handy mit Touchscreen auf Basis des neuen BlackBerry OS 7.
http://www.netzwelt.de/news/87805-vorgestellt-rim-blackberry-torch-9810.html
2011-08-03 17:23:24
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/gallery/2011/4301/32117.png
News
Vorgestellt: RIM BlackBerry Torch 9810