17,3 Zoll großer Bildschirm, jede Menge Leistung und ein 3D-Monitor

Dell Alienware M17xR3 im Test: 3D-Spiele auf großem Bildschirm

Spielen, spielen, spielen: Genau für diese drei Anwendungen ist der Alienware M17xR3 von Dell konzipiert. Das Gaming-Notebook verfügt über einen großen Bildschirm und leistungsfähige Hardware. Zum Test trat die 3D-fähige Variante des Laptops an.

?
?



Alienware M17xR3: Zum Zocken zusammengestellt: Der Dell Alienware M17xR3 soll vor allem Spiele flüssig laufen lassen, Hierfür verfügt er nicht nur über einen großen Bildschirm, sondern auch leistungsstarke Hardware. Zum Video: Alienware M17xR3

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Konfiguration mit großen Freiheiten
  2. 2Höher, Schneller, Leiser
  3. 3Viel Platz zur Bedienung und bunte Beleuchtung
  4. 4Für (fast) jedes Gerät ein Anschluss vorhanden
  5. 5Fazit: Teures Spielvergnügen
Werbung

Konfiguration mit großen Freiheiten

Der 17,3 Zoll große Bildschirm des Alienware M17xR3 verfügt in der Basis-Version über eine Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln - das Testgerät mit 3D-fähigem Monitor weist dagegen sogar eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Die Anzeige ist in beiden Fällen nicht entspiegelt, sodass Lichtreflexionen das Spielvergnügen trüben können. Außerdem lässt sich der Bildschirm nur um 45 Grad nach hinten neigen - für ein Gaming-Laptop zu wenig. 

Damit die 3D-Wahrnehmung über eine Shutterbrille und die "3D Vision"-Technologie funktioniert, ersetzt im Alienware M17xR3 die Geforce GTX 460M von Nvidia die AMD-Grafikkarte der Basis-Version. Alleine die Aufrüstung zum 3D-Laptop erhöht den Preis um rund 500 Euro. Um weitere 500 Euro steigt er durch die 256 Gigabyte große SSD-Festplatte, die im Testgerät steckt.

Dell Alienware M17xR3 im Test

  • Bild 1 von 7
  • Bild 2 von 7
  • Bild 3 von 7
  • Bild 4 von 7
  • Bild 5 von 7
  • Bild 6 von 7
  • Bild 7 von 7

Der mit zwei Gigahertz getaktete Core i7-2630QM-Prozessor von Intel, der vier Gigabyte große Arbeitsspeicher und der Slot-In-DVD-Brenner entsprechen dagegen der Grundausstattung des Dell Alienware M17xR3, lassen sich aber bei der Bestellung ebenfalls durch teurere Komponenten ersetzen. Gleiches gilt für das als Betriebssystem installierte Windows 7 Home Premium.

Links zum Thema