Bildschirm mit Full-HD-Auflösung und wandelbarem Standfuß

Monitor als digitaler Bilderrahmen: Viewsonic VX2453mh-LED im Test

Viewsonic bietet mit dem VX2453mh-LED einen Bildschirm an, der sich mit wenigen Handgriffen in einen 24 Zoll großen digitalen Bilderrahmen verwandeln lässt, dessen Rahmen direkt auf dem Tisch steht - um Fotos zu betrachten muss aber immer noch ein Rechner angeschlossen sein.

?
?



Viewsonic VX2453mh-LED : Dieser Bildschirm kann auf seinen Standfuß verzichten. Der VX2453mh-LED von Viewsonic steht auch auf seiner kompletten Unterkante auf dem Tisch und fungiert als 24 Zoll großer digitaler Bilderrahmen mit Full-HD-Auflösung. Zum Video: Viewsonic VX2453mh-LED

Anzeige

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Entspiegeltes Full-HD-Display
  2. 2Minimal-Ergonomie und ein Standfuß zum Demontieren
  3. 3Zwei HDMI-Anschlüsse und leise Lautsprecher
  4. 4Fazit: Guter Bildschirm mit netter Zusatzfunktion
Werbung

Entspiegeltes Full-HD-Display

Der umgerechnet 60 Zentimeter große Bildschirm des Viewsonic VX2453mh-LED verfügt über eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Die entspiegelte Anzeige gibt 16,7 Millionen Farben wieder und weist nach Angaben des Herstellers ein Kontrastverhältnis von 1.000:1, eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und eine Reaktionszeit von fünf Millisekunden auf.

Der Viewsonic VX2453mh-LED überzeugt im Test mit einer guten und fehlerfreien Bilddarstellung. Die Anzeige bietet neben einem sattem Schwarz und einem sauberen Weiß auch kräftige Farben mit einem sauberen Verlauf. Minimale Farbunterschiede lassen sich allerdings nicht erkennen.

Der VX2453mh-LED arbeitet mit einer hohen Geschwindigkeit, so dass die einzelnen Pixel nur sehr kurz nachleuchten. Die Anzeige verfügt über eine einwandfreie Geometrie und weist nur minimalste Verzerrungen auf. Die Beleuchtung verteilt sich angenehm gleichmäßig über den gesamten Monitor. Der Kontrast weist leichte Schwächen bei extrem hellen und dunklen Flächen auf. Texte lassen sich gut lesen.

Viewsonic VX2453mh-LED im Test


Viewsonic gibt die Blickwinkel des VX2453mh-LED mit 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal an. Als Maximalwerte bestätigen sich diese Angaben im Test. Die Anzeige des Monitors erscheint jedoch schon bereits ab rund 50 Grad je Blickrichtung mit deutlich verfälschten Farben.

Viewsonic macht keine Angaben über das im VX2453mh-LED verbaute Panel. In der Regel bedeutet dies, dass in dem Bildschirm eines der weit verbreiteten TN-Panel steckt. Die Hintergrundbeleuchtung der Anzeige übernehmen Leuchtdioden, die weniger Strom verbrauchen, den Monitor gleichmäßiger ausleuchten und so für kräftigere Farben sorgen als die herkömmlichen Leuchtstoffröhren.

Links zum Thema