Sie sind hier:
 

Monitor als digitaler Bilderrahmen: Viewsonic VX2453mh-LED im Test
Bildschirm mit Full-HD-Auflösung und wandelbarem Standfuß

von Jan Johannsen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Nicht einfach nur ein weiterer Full-HD-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung: Beim 24 Zoll großen VX2453mh-LED von Viewsonic baut der Nutzer den Standfuß um, und stellt den Monitor direkt auf den Tisch.

Viewsonic bietet mit dem VX2453mh-LED einen Bildschirm an, der sich mit wenigen Handgriffen in einen 24 Zoll großen digitalen Bilderrahmen verwandeln lässt, dessen Rahmen direkt auf dem Tisch steht - um Fotos zu betrachten muss aber immer noch ein Rechner angeschlossen sein.

Entspiegeltes Full-HD-Display

Der umgerechnet 60 Zentimeter große Bildschirm des Viewsonic VX2453mh-LED verfügt über eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Die entspiegelte Anzeige gibt 16,7 Millionen Farben wieder und weist nach Angaben des Herstellers ein Kontrastverhältnis von 1.000:1, eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und eine Reaktionszeit von fünf Millisekunden auf.

Der Viewsonic VX2453mh-LED überzeugt im Test mit einer guten und fehlerfreien Bilddarstellung. Die Anzeige bietet neben einem sattem Schwarz und einem sauberen Weiß auch kräftige Farben mit einem sauberen Verlauf. Minimale Farbunterschiede lassen sich allerdings nicht erkennen.

Der VX2453mh-LED arbeitet mit einer hohen Geschwindigkeit, so dass die einzelnen Pixel nur sehr kurz nachleuchten. Die Anzeige verfügt über eine einwandfreie Geometrie und weist nur minimalste Verzerrungen auf. Die Beleuchtung verteilt sich angenehm gleichmäßig über den gesamten Monitor. Der Kontrast weist leichte Schwächen bei extrem hellen und dunklen Flächen auf. Texte lassen sich gut lesen.

Viewsonic VX2453mh-LED im Test

Bild 1 von 6
24 Zoll großer Bildschirm mit Full-HD-Auflösung und LED-Hintergrundbeleuchtung.

Viewsonic gibt die Blickwinkel des VX2453mh-LED mit 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal an. Als Maximalwerte bestätigen sich diese Angaben im Test. Die Anzeige des Monitors erscheint jedoch schon bereits ab rund 50 Grad je Blickrichtung mit deutlich verfälschten Farben.

Viewsonic macht keine Angaben über das im VX2453mh-LED verbaute Panel. In der Regel bedeutet dies, dass in dem Bildschirm eines der weit verbreiteten TN-Panel steckt. Die Hintergrundbeleuchtung der Anzeige übernehmen Leuchtdioden, die weniger Strom verbrauchen, den Monitor gleichmäßiger ausleuchten und so für kräftigere Farben sorgen als die herkömmlichen Leuchtstoffröhren.

Minimal-Ergonomie und ein Standfuß zum Demontieren

Der Nutzer kann den Viewsonic VX2453mh-LED nur um wenige Grad nach vorne und  etwa 20 Grad nach hinten neigen. Der Bildschirm lässt sich weder drehen noch in der Höhe verstellen.

Die Platte des Standfuß des VX24563mh-LED lässt sich leicht abmontieren. Die Schraube löst der Nutzer einfach mit der Hand. Anschließend kippt er das "Bein" so weit wie möglich nach oben und stellt den Bildschirm anschließend direkt auf der Tisch. Der restliche Standfuß, an dessen unteren Ende sich eine Gummikante befindet, sorgt über einen sicheren Halt. Optisch erinnert die Konstruktion wie vom Hersteller angepriesen an einen digitalen Bilderrahmen, benötigt aber immer noch einen angeschlossenen Computer um Fotos anzuzeigen.

Viewsonic VX2453mh-LED im Test - ohne Fuß

Bild 1 von 4
Standfuß demontieren und den Rest nach hinten klappen - fertig ist der riesige digitale Bilderrahmen, der direkt auf dem Tisch steht.

Die Bedienung des VX2453mh-LED erfolgt über vier Tasten der rechten Seite des Monitor-Gehäuses. Die Tasten weisen Druckpunkte auf, die ruhig noch klarer ausfallen könnten, und sind auf der Vorderseite des Monitors beschriftet, so dass der Nutzer ihre jeweilige Funktion ablesen kann.

Die Tasten dienen vor allem zum auf und ab Navigieren im Menü des VX2453mh-LED, sowie zum Auswählen der Menüpunkte und zum Verändern der Einstellungen. Das Menü gliedert sich übersichtlich und der Benutzer bewegt sich nach kurzer Zeit mit großer Sicherheit durch die Menüpunkte.

Der Nutzer kann beim VX2453mh-LED neben Helligkeit und Kontrast auch die Farbtemperatur und natürlich die Größe und Position der Anzeige verstellen. Insgesamt hat er allerdings nur wenig Einfluss auf die Einstellungen.

Zwei HDMI-Anschlüsse und leise Lautsprecher

Der Viewsonic VX2453mh-LED verbraucht bei maximaler Helligkeit nur bis zu 21 Watt Strom. Bei minimaler Helligkeit sinkt die Leistungsaufnahme sogar auf 11 Watt ab. Der Stromverbrauch fällt damit insgesamt gering aus.

Der VX2453mh-LED verfügt über zwei HDMI- und einen VGA-Anschluss, die als Bildquellen dienen. Über einen Audio-Eingang gelangt der Ton zu den zwei kleinen Lautsprechern, die mit einer Leistung von jeweils nur zwei Watt nur einen sehr leisen Ton ausgeben. Am Audio-Ausgang lassen sich Kopfhörer anschließen.

Fazit: Guter Bildschirm mit netter Zusatzfunktion

Viewsonic bietet mit dem VX2453mh-LED einen Full-HD-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung an, der über eine gute Bildqualität und einen geringen Stromverbrauch verfügt. Die Bedienung könnte etwas flüssiger ablaufen, als nette Zusatzfunktion lässt sich der Monitor mit dem Rahmen direkt auf den Tisch stellen. Der Viewsonic VX2453mh-LED ist im Online-Handel für rund 190 Euro erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Nicht einfach nur ein weiterer Full-HD-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung: Beim 24 Zoll großen VX2453mh-LED von Viewsonic baut der Nutzer den Standfuß um, und stellt den Monitor direkt auf den Tisch.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
30190
Monitor als digitaler Bilderrahmen: Viewsonic VX2453mh-LED im Test
Monitor als digitaler Bilderrahmen: Viewsonic VX2453mh-LED im Test
Dieser Full-HD-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung verwandelt sich in einen digitalen Bilderrahmen. Der Nutzer kann den 24 Zoll großen Viewsonic VX2453mh-LED auch direkt auf den Tisch stellen.
http://www.netzwelt.de/news/87566-monitor-digitaler-bilderrahmen-viewsonic-vx2453mh-led-test.html
2011-07-16 15:34:55
News
Monitor als digitaler Bilderrahmen: Viewsonic VX2453mh-LED im Test