Grundlegende Sicherheit für Handys und Tablets

Übersicht: Antiviren-Programme für Smartphone und Tablet-PC

Der Erfolg des iPhones war nur der Anfang einer Generation neuer Geräte: Statt normaler Handys treten immer leistungsfähigere Smartphones und Tablets in unser Leben, die genau wie ein normaler Computer anfällig für Schadprogramme sind. Daher empfehlen immer mehr Experten den Einsatz mobiler Virenscanner.

?
?

G-Data Mobile Security ist eine der günstigen Lösungen am Markt. (Bild: G-Data)
G-Data Mobile Security ist eine der günstigen Lösungen am Markt. (Bild: G-Data)
Anzeige

Inhaltsverzeichnis

  1. 1G-Data Mobile Security
  2. 2F-Secure Mobile Security
  3. 3Symantec Mobile Security
  4. 4BullGuard Mobile Security
  5. 5Kaspersky Mobile Security
  6. 6Trend Micro Mobile Security
  7. 7Fazit
Werbung

Die meisten IT-Experten und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weisen bereits seit Jahren auf die Tatsache hin, dass praktisch jeder Computer in der Standardkonfiguration ein leichtes Ziel für Viren, Würmer und Trojaner ist. Nur mit speziellen Schutzprogrammen können Windows, Linux oder Mac OS X ausreichend abgesichert werden. Die Empfehlung gilt nicht nur für den PC, sondern auch für mobile Geräte. Netzwelt hat verschiedene Programme ausprobiert und stellt die Ergebnisse in diesem Übersichtsartikel zusammen.

G-Data Mobile Security

Das Programm Mobile Security ist mit neun Euro Jahresgebühr die günstigste Sicherheitslösung und stammt noch dazu aus Deutschland. Allerdings haben die Entwickler bislang nur eine Version für Android bereitgestellt - Symbian, BlackBerry und Co. bleiben zunächst außen vor. Neben einem soliden Virenschutz gehört die Kontrolle der Berechtigungen dritter Apps zu den Stärken von G-Data Mobile Security: Damit kann jeder Nutzer einstellen, welchen Programmen die GPS-Ortung oder der Zugriff auf das Internet gestattet ist.

Zum ausführlichen Bericht über G-Data Mobile Security gelangen Sie hier.



Forum