Sie sind hier:
 

HTC Evo 3D: Ein Smartphone mit drei Kameras
Ab Juli zum Preis von 699 Euro erhältlich

von Michael Knott Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Ein Handy, drei Kameras: Mit dem Smartphone HTC Evo 3D kann der Nutzer dreidimensionale Videos und Fotos erstellen und direkt betrachten. Das Handy kommt im Juli in Deutschland zum Preis von knapp 700 Euro auf den Markt.

Das 3D-fähige Smartphone HTC Evo 3D wird ab Juli in Deutschland erhältlich sein. Das kündigte der taiwanische Handy-Hersteller HTC auf einer Veranstaltung in London und in einer Pressemitteilung an. Auch Angaben zum Preis machte der Hersteller.

Ab Juli in Deutschland erhältlich: 3D-Smartphone HTC Evo 3D. (Quelle: HTC)

Obwohl die meisten Menschen noch keinen 3D-fähigen Fernseher besitzen, möchte HTC mit dem Android-Smartphone Evo 3D dreidimensionale Unterhaltung bereits bei mobilen Geräten etablieren. Ähnlich wie beim kürzlich vorgestellten Handheld Nintendo 3DS benötigen Nutzer keinerlei Hilfsmittel wie Spezialbrillen, um den 3D-Effekt auf dem Handy-Bildschirm zu sehen. Im Falle des Evo 3D ist der Bildschirm satte 4,3 Zoll groß. Dies entspricht einer Bildschirm-Diagonalen von umgerechnet 10,9 Zentimetern.

Dreidimensionale Fotos und Videos

Nicht nur das Betrachten, sondern auch das Erstellen dreidimensionaler Inhalte ist mit dem neuen HTC-Flaggschiff möglich. Für diesen Einsatzzweck verfügt das Smartphone gleich über zwei Kamera-Linsen auf der Rückseite. Herkömmliche Fotos kann der Handy-Fotograf mit einer maximalen Auflösung von fünf Megapixeln anfertigen. Im 3D-Modus reduziert sich die Auflösung auf maximal zwei Megapixel.

Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Aufnahmemodi kann jederzeit über einen seitlich angebrachten Schiebeschalter erfolgen. Auch für die Videoaufzeichnung steht ein 3D-Modus zu Verfügung. Licht in dunkle Aufnahmesituationen soll eine LED-Lampe bringen. Auf der Vorderseite steht zudem eine weitere Kamera für die Video-Telefonie bereit.

Ab Juli für 700 Euro ohne Vertragsbindung erhältlich

Der interne Speicher ist mit einem Gigabyte vergleichsweise knapp bemessen. Der Nutzer kann diesen aber auf einfache Art und Weise, durch Einlegen einer microSD-Karte, um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Beim Betriebssystem fiel die Wahl erneut auf Google Android, aber auch beim Evo 3D rundet HTC die Bedienung mit der hauseigenen Bedienoberfläche Sense ab.

Die Abmessungen des neuen Smartphones betragen 126 x 65 x 12,05 Millimeter. Die verbaute Technik schlägt sich auch im Gewicht nieder: Der Hersteller gibt hier 170 Gramm an. Das HTC Evo 3D ist ab Juli in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 699 Euro (799 CHF).

Kommentare zu diesem Artikel

Ein Handy, drei Kameras: Mit dem Smartphone HTC Evo 3D kann der Nutzer dreidimensionale Videos und Fotos erstellen und direkt betrachten. Das Handy kommt im Juli in Deutschland zum Preis von knapp 700 Euro auf den Markt.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
29946
HTC Evo 3D: Ein Smartphone mit drei Kameras
HTC Evo 3D: Ein Smartphone mit drei Kameras
HTC bringt das Smartphone Evo 3D in Deutschland auf den Markt, ab Juli wird es soweit sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 699 Euro.
http://www.netzwelt.de/news/87308-htc-evo-3d-smartphone-drei-kameras.html
2011-06-27 15:54:05
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/ab-juli-deutschland-erhaeltlich-3d-smartphone-htc-evo-3d-bild-htc6424.jpg
News
HTC Evo 3D: Ein Smartphone mit drei Kameras