Sie sind hier:
  • Gaming
  • Playstation Vita: Zahlreiche Blockbuster für Sonys neuen Handheld in Arbeit
 

Playstation Vita: Zahlreiche Blockbuster für Sonys neuen Handheld in Arbeit
Bioshock, Virtual Tennis 4 und Ridge Racer

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Sega, Namco und Irrational Games haben als erste Entwickler Titel für die Playstation Vita auf der E3 angekündigt. Insgesamt wollen 150 Unternehmen künftig Spiele für Sonys neuen Handheld entwickeln.

Sonys neuer Handheld Playstation Vita findet in der Entwicklerszene viel Zuspruch. Wie Sony auf der Spielemesse E3 mitteilte, haben schon über 150 Studios und Publisher weltweit angekündigt Titel für die Playstation Vita veröffentlichen zu wollen. Aktuell in Arbeit ist bereits unter anderem eine Umsetzung des Ego-Shooters Bioshock.

Über 150 Entwickler wollen Titel für die Playstation Vita veröffentlichen. (Quelle: Sony)

Das bestätigte Ken Levine, vom Hersteller Irrational Games auf der Sony Pressekonferenz. Dabei soll es sich um ein völlig neues Spiel und keine bloße Portierung bisheriger Teile auf den Handheld handeln. Weitere Titel von Drittentwicklern, die auf der E3 für die Playstation Vita angekündigt wurden, sind das Rennspiel Ridger Racer von Namco und Virtual Tennis 4 von Sega. Die Tennis-Simulation soll pünktlich zum Marktstart der Playstation Vita erscheinen. Das Spiel nutzt dabei bereits einige der neuen Funktionen des Handhelds. So können zwei Spieler etwa in einem so genannten "Touch-Duell" an einer Playstation Vita gegeneinander antreten oder der Spieler kann mit der integrierten Kamera ein Bild von sich machen und daraus ein lebensecht virtuelles Alter-Ego basteln.

Playstation Vita erscheint wahrscheinlich ohne Regio Code

Damit dürfte das Line-Up zum Start der Playstation Vita ähnlich stark sein, wie das Angebot an Titeln für Nintendos neuen Handheld 3DS, der Ende März erschienen ist. Neben Entwicklern und kommenden Spielen verriet Sony auf der E3 noch weitere Details zur Playstation Vita. So wird die Konsole wohl ohne Regiocode erscheinen.

Deutsche Nutzer können daher auch Spiele auf ihrem Handheld zocken, die nicht auf dem deutschen Markt veröffentlicht wurden. Ein genauer Erscheinungstermin steht unterdessen für die Konsole noch nicht fest. Auch ist unklar, ob die 3G-Variante des Handhelds in Deutschland über Netzbetreiber erhältlich sein wird. In den USA nimmt beispielsweise der Netzbetreiber AT&T die Playstation Vita in sein Portfolio auf.

Kommentare zu diesem Artikel

Sega, Namco und Irrational Games haben als erste Entwickler Titel für die Playstation Vita auf der E3 angekündigt. Insgesamt wollen 150 Unternehmen künftig Spiele für Sonys neuen Handheld entwickeln.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
29741
Playstation Vita: Zahlreiche Blockbuster für Sonys neuen Handheld in Arbeit
Playstation Vita: Zahlreiche Blockbuster für Sonys neuen Handheld in Arbeit
Sony gab auf der E3 bekannt, dass bereits 150 Entwickler angekündigt haben Titel für die Playstation Vita entwickeln zu wollen.
http://www.netzwelt.de/news/87086-playstation-vita-zahlreiche-blockbuster-sonys-neuen-handheld-arbeit.html
2011-06-09 09:20:02
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/ueber-150-entwickler-wollen-titel-playstation-vita-veroeffentlichen-bild-sony6168.jpg
News
Playstation Vita: Zahlreiche Blockbuster für Sonys neuen Handheld in Arbeit