Nutzern schneller folgen

Attacke auf Facebook: Twitter führt Follow-Button ein

Twitter führt einen Follow-Button ein. Diesen können Prominente, Firmen oder Nutzer auf ihrer Webseite einbinden, andere Nutzer können dann mit einem einfachen Klick der jeweiligen Person auf Twitter folgen.

?
?

Über den Follow-Button kann der Nutzer nun Stars oder Firmen leichter auf Twitter folgen. (Bild: Twitter)
Über den Follow-Button kann der Nutzer nun Stars oder Firmen leichter auf Twitter folgen. (Bild: Twitter)
Anzeige
Werbung

Zum Start haben bereits 50 Webseite den Button eingebunden. Dazu zählen beispielsweise AOL, CBS, das Wall Street Journal oder die Washington Post. Aber auch Justin Bieber nutzt bereits laut Twitter auf seiner Webseite den Follow-Button.

Konkurrenz zu Facebook und Google

Bislang hatte Twitter nur einen eigenen Tweet-Button für Webseiten-Betreiber veröffentlicht, über den Nutzer einfach einen Link zu einem interessanten Artikel tweeten können. Twitter tritt mit seinem Follow-Button in Konkurrenz zum Like-Button von Facebook und Googles +1-Button. Bislang noch nicht veröffentlicht hat Twitter einen eigenen Foto-Sharing-Dienst, der sich laut Informationen des US-Technikblogs Techchrunch in Arbeit befinden soll.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum