Haptik deutlich verbessert

Optimale Größe: Samsung Galaxy Tab 8.9 im Kurztest

Im Handy-Bereich hat Samsung den Konkurrenten Apple mit dem Android-Flaggschiff Galaxy S2 bereits übertrumpft, nun schickt der Hersteller mit dem Galaxy Tab 8.9 einen neuen ultraflachen Tablet-Computer ins Rennen, der Apples iPad 2 Kopfschmerzen bereiten soll. Ab Ende Juni ist das Modell in Deutschland erhältlich. Netzwelt hatte zuvor bereits Gelegenheit, einen Blick auf den Flachcomputer zu werfen.

?
?

Samsung hat Android 3.0 mit einer eigenen Nutzeroberfläche überzogen. (Bild: netzwelt)
Samsung hat Android 3.0 mit einer eigenen Nutzeroberfläche überzogen. (Bild: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Haptik deutlich verbessert
  2. 2Mini-Apps erleichtern das Arbeiten
  3. 3Preis und Verfügbarkeit
  4. 4Fazit und Einordnung
Werbung

Es waren ungewöhnlich forsche Töne, die Omar Khan von Samsung bei der Vorstellung der neuen Galaxy Tab-Modelle Galaxy Tab 10.1 und Galaxy Tab 8.9 Ende März in Orlando anschlug. "Samsung can't be outdone", tönte er, was zu deutsch soviel heißt wie "Samsung kann nicht übertroffen werden." Bezogen war diese Äußerung auf das Gehäusedesign. Hier hat Samsung mit dem Galaxy Tab 8.9 zum Branchenprimus Apple aufgeschlossen, ihn sogar teilweise übertroffen. Mit einer Dicke von 8,6 Millimetern und einem Gewicht von 470 Gramm ist das Galaxy Tab 8.9 noch einen Tick dünner und leichter als das iPad 2 - was ohnehin schon ein Fliegengewicht ist. Dafür bietet das Apple iPad mit 9,7 Zoll das etwas größere Display.

Haptik deutlich verbessert

Doch nicht nur bei den bloßen Eckdaten der Geräte befindet sich Samsung nun mit Apple auf Augenhöhe, sondern auch bei der Haptik. Das Galaxy Tab 8.9 fühlt sich deutlich hochwertiger an als das ursprüngliche Galaxy Tab. Verschließt der Nutzer die Augen und hält das iPad 2 in der einen und das Galaxy Tab 8.9 in der anderen Hand, wird er kaum einen Verarbeitungsunterschied ertasten können. 

Anzeige

Das Gehäuse war wie beim Smartphone Samsung Galaxy S eine der wenigen Schwächen des Vorgängermodells gewesen. Der mit 8,9 Zoll im Vergleich zum iPad 2 kleinere Formfaktor wusste im Kurztest zu gefallen. Wie das LG Optimus Pad ist auch das Samsung Galaxy Tab 8.9 dank der gewählten Größe sowohl für den mobilen Einsatz geeignet - Khan zauberte es in Orlando medienwirksam aus seiner Jackett-Tasche - zugleich ist es aber auch groß genug zum Konsumieren von Filmen.

Samsung Galaxy Tab 8.9

  • Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5
  • Bild 3 von 5
  • Bild 4 von 5
  • Bild 5 von 5

Links zum Thema



Forum