Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Japanisches Handy-Model: NEC zeigt ultraschlankes Android-Smartphone
 

Japanisches Handy-Model: NEC zeigt ultraschlankes Android-Smartphone
NEC Medias WP N-06C bei NTT DoCoMo

von Michael Knott Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Japaner telefonieren meist deutlich eleganter: Jüngster Beweis ist das Android-Smartphone WP N-06C von NEC, welches der japanische Mobilfunkprovider NTT DoCoMo ab Sommer im Sortiment führt.

Kurztrip nach Japan gefällig? Denn um es gleich vorweg zu nehmen: Dieses Handy wird wohl niemals den offiziellen Weg nach Deutschland finden. Dennoch beeindruckt das "Medias WP N-06C" genannte Mobiltelefon des Herstellers NEC bereits auf den ersten Blick - es ist gerade einmal 7,9 Millimeter dick.

Leider wohl nur in Japan erhältlich: NEC Medias WP N-06C (Quelle: Engadget.com)

Zum Vergleich: Das derzeit hierzulande so sehnsüchtig erwartete Galaxy S2 von Samsung trägt mit 8,49 Millimeter schon etwas dicker auf. Kunden des japanischen Mobilfunkanbieters NTT DoCoMo, der sich schon öfters durch seine auffälligen Handy-Modelle ins Gespräch brachte, können das NEC-Schmuckstück ab diesem Sommer mit nach Hause nehmen.

Wasserfester Exot

Auch die übrigen, technischen Daten lesen sich nicht schlecht: Der verwendete Qualcomm-Prozessor verfügt über eine Taktrate von immerhin einem Gigahertz. Ihm zur Seite steht ein 512 Megabyte großer Arbeitsspeicher. Das mit vier Zoll großformatige Display liefert eine standesgemäße Auflösung von 854 x 480 Bildpunkten. Eine integrierte Digitalkamera auf der Rückseite fertigt Schnappschüsse mit einer maximalen Auflösung von fünf Megapixeln an. Das Pendant auf der Vorderseite liefert nicht ganz so viele Pixel, ist aber auch eher für die hierzulande unpopuläre Videotelefonie gedacht.

Beim Betriebssystem vertrauen die Japaner auf Google, genauer auf die derzeit für Smartphones aktuellste Android-Version 2.3 (Gingerbread). Zur weiteren Ausstattung gehört ein WLAN-Modul, das auch mit dem schnellen N-Standard zurecht kommt sowie Bluetooth und ein Micro-SD-Kartenschacht. Das Beste zum Schluss: Das NEC Medias N-06C ist laut Herstellerangaben wasserdicht. Da kann der Sommer ja kommen - zumindest in Japan.

Der japanische Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo ist bekannt für sein vielfältiges und oftmals exotisches Portfolio an Handys und Smartphones. Leider sprechen oft aber nicht nur die Zollbestimmungen gegen einen Import auf eigene Faust, oftmals ist auch die Technik nicht zu europäischen Mobilfunknetzen kompatibel.

Mit MyPhoneExplorer das Smartphone vom PC bedienen

Zurück XXL Bild 1 von 8 Weiter Bild 1 von 8
Nach der ersten Synchronisation Ihrer Daten finden Sie im linken Teil des Programmfensters den Bereich "Kontakte" mit den geladenen Konten. Im rechten Teil werden die Kontakte angezeigt. Zu den Kontaktdaten werden auch Bilder synchronisiert. Ein Klick auf die Konten schränkt die Anzeige beispielsweise auf Kontakte im Telefonspeicher oder bei ChatON ein. Über den Filter oben rechts durchsuchen Sie Ihre Kontakte, was bei umfangreichen Adressbüchern sinnvoll ist. (Bild: Screenshot) (Quelle: Screenshot)

Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • T_Scheen schrieb Uhr
    AW: Japanisches Handy-Model: NEC zeigt ultraschlankes Android-Smartphone

    Ende Juli auf eBay erstanden. Nicht billig, 700 EUR all-in (Amadana Version mit Kroko-Ledertasche, Transport und Zoll). 3 Wochen Lieferzeit. Verkäufer 'Kyotoexports' entfernt den Docomo SIM-Lock und setzt das Gerät auf Englische Sprache. Funktioniert prima hier in Belgien.
Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
29392
Japanisches Handy-Model: NEC zeigt ultraschlankes Android-Smartphone
Japanisches Handy-Model: NEC zeigt ultraschlankes Android-Smartphone
Wieder ein Smartphone, welches es wahrscheinlich niemals nach Deutschland schaffen wird. Dennoch gefällt das NEC WP N-06C bereits auf den ersten Blick.
http://www.netzwelt.de/news/86717-japanisches-handy-model-nec-zeigt-ultraschlankes-android-smartphone.html
2011-05-16 15:03:20
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/leider-wohl-nur-japan-erhaeltlich-nec-medias-wp-n-06c-bild-engadgetcom5644.jpg
News
Japanisches Handy-Model: NEC zeigt ultraschlankes Android-Smartphone