Sie sind hier:
 

Apple iPad 3: Hinweise auf Retina-Display
Samsung zeigt hochauflösendes Tablet-Display

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Samsung und LG werden in der nächsten Woche auf der Displaymesse SID 2011 neue hochauflösende Displays für Smartphones und Tablets vorstellen. Möglicherweise könnten die Modelle bereits in Apples iPad 3 Verwendung finden.

Die nächste Generation von Apples Tablet-PC iPad dürfte wie das iPhone 4 mit einem Retina-Display ausgeliefert werden. Zulieferer Samsung hat ein entsprechendes 10,1 Zoll-Display vorgestellt. Es bietet eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln und soll noch im Laufe des Jahres auf den Markt kommen. Passenderweise besagen Gerüchte, dass Apple bereits im Herbst ein weiteres iPad-Modell vorstellen wird.

Ein Display mit Retina-Auflösung hatten viele Analysten schon für das iPad 2 erwartet. Wie der Blog Appleinsider berichtet, hätten jedoch hohe Produktionskosten Apple von diesem Schritt abgehalten. Das iPad 2 erschien stattdessen mit dem selben Display wie der Vorgänger. Auch sonst bietet das Gerät weitestgehend Detailverbesserungen wie ein Vergleich der Spezifikationen durch netzwelt zeigt. Der Blog Techcrunch will daher aus gut informierten Kreisen erfahren haben, dass Apple noch im Herbst mit einem weiteren iPad-Modell für eine große Überraschung sorgen will.

Konkurrenz zieht nach

Denkbar ist aber auch, dass Samsung das Display in einem eigenen Tablet-Computer einsetzen will. Der Hersteller hat derzeit bereits drei Galaxy Tab-Modelle vorgestellt, für den 24. Mai ist aber eine weitere Veranstaltung in den USA geplant auf der ein weiteres Tablet enthüllt werden könnte. Allerdings erscheint dies aufgrund der erst kürzlich vorgestellten Modelle Galaxy Tab 10.1 und Galaxy Tab 8.9 eher unwahrscheinlich.

Aber nicht nur Samsung wird neue hochauflösende Displays für Smartphones und Tablets präsentieren, sondern auch LG hat entsprechende Modelle angekündigt. Jedoch zumindest für den Tablet-Bereich nannte der Hersteller bislang noch keine genauen Auflösungen. Für Smartphones will LG dagegen ein 3,5 Zoll großes Display zeigen, dass eine Auflösung von 960 x 640 Pixel bietet. Dies ist exakt die Auflösung, die auch das iPhone 4 bietet.

Kommentare zu diesem Artikel

Samsung und LG werden in der nächsten Woche auf der Displaymesse SID 2011 neue hochauflösende Displays für Smartphones und Tablets vorstellen. Möglicherweise könnten die Modelle bereits in Apples iPad 3 Verwendung finden.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • HaMi schrieb Uhr
    AW: Apple iPad 3: Hinweise auf Retina-Display

    Ist doch alles nur Spekulation
  • sewi schrieb Uhr
    AW: Apple iPad 3: Hinweise auf Retina-Display

    Ich glaube nicht dass Apple plötzlich auf ein 16:10 Display umschwenken wird. Das iPad ist das einzige Pad mit einem 4:3 Display und das ist auch gut so - die 16:9/10 Dinger sind einfach nur unpraktisch.
  • Robin R. schrieb Uhr
    AW: Apple iPad 3: Hinweise auf Retina-Display

    das,das iPad "3" im herbst kommen soll ist total unlogisch. da Steve Jobs sagte:"the year of the ipad 2" also das jahr der ipad 2. da kann ja in diesem jahr kein 3g rauskommen !
  • ElBarto schrieb Uhr
    AW: Apple iPad 3: Hinweise auf Retina-Display

    ich kann diesen Tablet-Hype nicht verstehen...wer kauft die dinger denn? Ich kenne keinen und mit fällt auch niemand ein, der so ewtas gebrauchen könnte. Als das Ipad angekündigt wurde dachte ich jetz wäre es vorbei mit der Erfolgssträhne von Apple, die Dinger gibts schließlich schon ewig und keine sau hats interessiert. Aber offenbar ist der modische Aspekt größer als der praktische