Samsung zeigt hochauflösendes Tablet-Display

Apple iPad 3: Hinweise auf Retina-Display

Apple iPad 3: Hinweise auf Retina-Display Die nächste Generation von Apples Tablet-PC iPad dürfte wie das iPhone 4 mit einem Retina-Display ausgeliefert werden. Zulieferer Samsung hat ein entsprechendes 10,1 Zoll-Display vorgestellt. Es bietet eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln und soll noch im Laufe des Jahres auf den Markt kommen. Passenderweise besagen Gerüchte, dass Apple bereits im Herbst ein weiteres iPad-Modell vorstellen wird.

?
?

Ein Display mit Retina-Auflösung hatten viele Analysten schon für das iPad 2 erwartet. Wie der Blog Appleinsider berichtet, hätten jedoch hohe Produktionskosten Apple von diesem Schritt abgehalten. Das iPad 2 erschien stattdessen mit dem selben Display wie der Vorgänger. Auch sonst bietet das Gerät weitestgehend Detailverbesserungen wie ein Vergleich der Spezifikationen durch netzwelt zeigt. Der Blog Techcrunch will daher aus gut informierten Kreisen erfahren haben, dass Apple noch im Herbst mit einem weiteren iPad-Modell für eine große Überraschung sorgen will.

Werbung

Konkurrenz zieht nach

Denkbar ist aber auch, dass Samsung das Display in einem eigenen Tablet-Computer einsetzen will. Der Hersteller hat derzeit bereits drei Galaxy Tab-Modelle vorgestellt, für den 24. Mai ist aber eine weitere Veranstaltung in den USA geplant auf der ein weiteres Tablet enthüllt werden könnte. Allerdings erscheint dies aufgrund der erst kürzlich vorgestellten Modelle Galaxy Tab 10.1 und Galaxy Tab 8.9 eher unwahrscheinlich.

Aber nicht nur Samsung wird neue hochauflösende Displays für Smartphones und Tablets präsentieren, sondern auch LG hat entsprechende Modelle angekündigt. Jedoch zumindest für den Tablet-Bereich nannte der Hersteller bislang noch keine genauen Auflösungen. Für Smartphones will LG dagegen ein 3,5 Zoll großes Display zeigen, dass eine Auflösung von 960 x 640 Pixel bietet. Dies ist exakt die Auflösung, die auch das iPhone 4 bietet.

Mehr zum Thema »

Testbericht: Apple iPad 3

Apple iPad 3
Bestes Angebot bei:
Amazon Marketplace
für 499.99
Apple iPad 3 im Test

Nicht die bessere Kamera, nicht der Prozessor und die Unterstützung von LTE-Netzen schon gar nicht: Es gibt wenige, dafür aber schlagende Argumente für den sofortigen Kauf des neuen iPads. Netzwelt verrät, wer sich das neue Apple-Tablet zulegen sollte. ~ Michael Knott

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Verbraucherschutz Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...

Asus Im Kurztest Asus PadFone Infinity

Asus bleibt seinem Konzept treu, verfeinert es sogar: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona konnte netzwelt das Asus PadFone Infinity einem...