Dual-Core-Prozessor und Koaxial-Digital-Audio-Ausgang

Meizu MX: iPhone-Klon mit vier Zoll großem Display

Der chinesische Hersteller Meizu hat sich in der Branche einen Namen mit MP3-Playern und Smartphones gemacht, die eine starke Ähnlichkeit zu Apple-Produkten aufweisen. Ende des Jahres soll nun mit dem Meizu MX das nächste Smartphone des Unternehmens erscheinen. Es bietet unter anderem einen Dual-Core-Prozessor, ein vier Zoll großes Display, eine HDMI-Schnittstelle sowie einen Koaxial-Digital-Audio-Ausgang.

?
?

Das Meizu MX ist das nächste Smartphone des für seine Apple-ähnlichen Produkte bekannten Herstellers Meizu. (Bild: Meizu))
Das Meizu MX ist das nächste Smartphone des für seine Apple ähnlichen Produkte bekannten Herstellers Meizu. (Bild: Meizu)
Werbung

Das berichtet die Webseite MeizuMe.com unter Berufung auf einen Forums-Beitrag von Meizu-Chef Jack Wong. Weiterhin verrät Wong hier, dass das Smartphone bereits Ende des Jahres für umgerechnet rund 381 Euro erscheinen soll. Beim verwendeten Dual-Core-Prozessor soll es sich um den ARM Cortex A9 handeln. Das vier Zoll große Display soll zudem eine Auflösung von 960 x 640 Pixeln bieten, berichtet MeizuMe.com. Designtechnisch erinnert das Handy diesmal zumindest den ersten Fotos zufolge aber eher an Samsungs Galaxy S als an Apples iPhone.

Hinweise auf das iPhone 5?

Unter dessen wird im Netz bereits darüber spekuliert, ob die technischen Daten des Meizu MX nicht als Bestätigung für Gerüchte um Apples iPhone 5 anzusehen sind. Dieses soll Gerüchten zufolge auch über ein vier Zoll großes Display verfügen, die Auflösung könnte dabei der des Meizu MX entsprechen. Außer Apple weicht beim iPhone 5 von seinem Retina-Display ab.

Meizu ist in der Vergangenheit des öfteren mit Produkten aufgefallen, die Apples i-Geräten bis ins Detail gleichen. Firmen-Chef Jack Wong sieht seine Geräte allerdings nicht als bloße Apple-Kopien. Im September 2010 unterstellte er stattdessen Apple, das Design des neuen iPod touch beim Meizu M9II abgekupfert zu haben. Mehr als verbale Scharmützel haben sich Apple und Meizu bislang allerdings nicht geliefert.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum