Helmpflicht beim virtuellen Geschwindigkeitsrausch

Im Kurztest: Need For Speed: Shift 2 - Unleashed

Nicht weniger als das "intensivste Rennspiel aller Zeiten" wollten Publisher EA und das Studio Slightly Mad Studios mit "Shift 2 Unleashed" entwickeln. Der simulierte Geschwindigkeitsrausch, die knallharten Konkurrenten und nicht zuletzt eine besondere Kopfwackelperspektive erfüllen dieses Versprechen zwar. Allerdings lässt sich der authentische PC- und Konsolentitel nur erfahrenen Rasern mit einer gewissen Frustresistenz ans Herz legen.

?
?



Need For Speed Shift 2 - Deutscher Kurven-Trailer: Kurven sind mit die größten Herausforderungen im Rennspiel Need For Speed Shift 2, das für die PlayStation 3, die Xbox 360 und den PC erscheint. Aus diesem Grund haben die Entwickler diesen Trailer veröffentlicht der sich ganz mit dem Thema "Streckenbiegungen" beschäftigt. Zum Video: Need For Speed Shift 2 - Deutscher Kurven-Trailer

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Heizen und Driften
  2. 2Aufgebohrte Grafikengine
  3. 3Datenblatt

Ein enger Kurs, ein giftiger Nissan GTR, nur wenige Fahrhilfen - so beginnt "Shift 2", das die Zugehörigkeit zur eher spaßorientierten "Need for Speed"-Reihe nur noch im Kleingedruckten preisgibt. Die Einführungsrunde ist nur ein Vorgeschmack auf das spätere Spiel und gleichzeitig ein Barometer für den empfohlenen Schwierigkeitsgrad der Karriere. Die ist das Herzstück des Spiels und kommt Gottlob gänzlich ohne Geschichte aus. Da sind nur der Spieler und eine Vielzahl von unterschiedlichsten Veranstaltungen und Meisterschaften, die auf dem Weg in die FIA GT1-Serie bewältigt werden müssen.

Heizen und Driften

Werbung

Deren Bandbreite reicht von normalen Rennen über knifflige Drift-Wettbewerbe und direkten Duellen bis hin zu Langzeitrennen oder kurzweiligen Eliminator-Events, bei denen am Ende einer Runde immer der letztplatzierte Fahrer ausscheidet. Je erfolgreicher man ist, desto mehr Geld gibt es. Die Siegprämien lassen sich wahlweise in unglaublich viele Tuning-Teile und Leistungs-Upgrades für die eigene Kiste oder gleich in einen Neuwagen investieren.

Fast 125 lizenzierte Fahrzeuge von 40 Herstellern stehen zur Auswahl - neben "Normalos" wie einem Golf GTI auch Oldtimer, Muscle Cars und Supersportler von McLaren und Porsche. Umso schmerzvoller ist das ausgefeilte Schadensmodell, das nicht nur optischer Natur sein kann und sich auf Wunsch auch aufs Fahrverhalten auswirkt. Kapitale Crashs quittiert "Shift 2" übrigens nicht nur mit akuter Beulenpest an den Boliden, sondern auch mit einem hübschen Benommenheitseffekt: Das Bild wird farblos und verwaschen, der Fahrer keucht, sein Herz schlägt wie wild. Es dauert ein paar Sekunden, ehe das virtuelle Schleudertrauma verdaut ist.

Spätestens hier sollte man erwähnen, dass "Shift 2" ein Titel ist, der trotz übersichtlicherer Alternativen in der Cockpit- oder - besser noch - in der neuen Helmperspektive gespielt werden will. Nicht nur, weil sich die Macher bei der Gestaltung der Interieurs große Mühe gegeben haben, sondern auch weil das Fahrgefühl intensiver kaum sein könnte. Fliehkräfte zerren am Nacken des Piloten und verschieben in jeder Kurve, bei jedem Bremsvorgang und jeder Beschleunigung leicht sein Sichtfeld. Schaltvorgänge wurden animiert, und bei langen Geraden simuliert ein schicker Unschärfeeffekt den Tunnelblick. Die "Grüne Hölle" auf dem Nürburgring, eine von 72 über den ganzen Globus angesiedelten Strecken, wird so zum echten Erlebnis - auch wenn sie wie etwa zwei Drittel der übrigen Kurse aus dem Vorgänger stammt.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Musik Filesharing 222.000 US-Dollar Strafe für 24 Songs

Jammie Thomas-Rasset klagt seit Jahren gegen Filesharing-Strafzahlungen in Millionenhöhe. Nun will sie den Fall vor das oberste US-Gericht...

Messe Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...



Forum