Sie sind hier:
  • Notebook
  • Toshiba NB550D im Test: Ein Netbook als Lautsprecher
 

Toshiba NB550D im Test: Ein Netbook als Lautsprecher Mini-Laptop mit neuem Prozessor und Grafikkarte von AMD

SHARES

Bei der Brazos-Plattform von AMD, die im Toshiba NB550D steckt, arbeiten Grafikkarte und Prozessor eng zusammen. Sie liefern mehr als genug Rechenkraft für ein Netbook. Die vergleichsweise guten Lautsprecher sind auch bei ausgeschaltetem Gerät für externe Musikplayer verfügbar.

Das Toshiba NB550D unterscheidet sich von derzeit erhältlichen Netbooks vor allem an zwei Punkten: In ihm steckt die neue Brazos-Plattform von AMD, bei der Prozessor und Grafikkarte noch enger zusammenarbeiten, und zwei vergleichsweise leistungsfähige Lautsprecher von Harman Kardon, die der Mini-Laptop auch anderen Musikabspielgeräten zur Verfügung stellt.

Toshiba NB550D

Prozessor und Grafik arbeiten zusammen

Toshiba verbaut im NB550D die neue Brazos-Plattform von AMD. Dabei handelt es sich um einen Chip, auf dem sich sowohl der Prozessor als auch die Grafikkarte befinden. Beide Recheneinheiten sind eng miteinander verbunden und helfen sich gegenseitig bei der Berechnung von Anwendungen aus. Der C-50-Prozessor weist nur eine Taktrate von einem Gigahertz auf, die integrierte Grafikkarte Radeon HD 6250 dürfte diesen niedrigen Wert jedoch wieder ausgleichen.

Der 10,1 Zoll große Bildschirm des NB550D ist nicht entspiegelt, so dass je nach Inhalt der Anzeige und Beleuchtung starke und störende Reflexionen auftreten können. Die Auflösung des Displays beträgt nur die bei Netbooks üblichen 1.024 x 600 Pixel, wobei schon eine HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln für eine deutlich übersichtlichere Anzeige sorgen würde.

Toshiba installiert Windows 7 Starter auf dem NB550D und baut einen Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine Festplatte mit 250 Gigabyte Kapazität in das Netbook ein. Die zwei Lautsprecher von Harman Kardon lässt Toshiba in die Handballenablagen ein. Sie sollen bei einer Leistung von je zwei Watt eine Lautstärke von 90 Dezibel erreichen. Im Test sind sie auch deutlich lauter als andere Netbook-Boxen und büßen auch bei voller Lautstärke kaum Klangqualität ein.

Toshiba NB550D im Test

Zurück XXL Bild 1 von 7 Weiter Bild 1 von 7
Netbook mit AMD-Hardware und zehn Zoll großem Bildschirm mit 1.024 x 600 Pixeln Auflösung.

Für einen guten Stereo-Klang muss der Hörer allerdings direkt vor dem NB550D sitzen. Legt der Nutzer seine Hände zum Tippen auf die Handballenablagen dämpft er damit die Tonausgabe, die aber immer noch gut verständlich bleibt. Das Netbook verfügt über eine so genannte Sleep-and-Music-Funktion, die die Musik angeschlossener MP3-Player oder Handys aus den Lautsprechern erklingen lässt - sogar wenn der Computer ausgeschaltet ist oder sich im Ruhezustand befindet. Gleichzeitig lädt der Rechner von seiner Batterie den Akku des angeschlossenen Wiedergabegeräts auf - dies funktioniert dank USB-Sleep-and-Charge mit allen Geräten, die sich über ein USB-Kabel aufladen lassen. Dicker Pluspunkt!

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Toshiba NB550D im Test: Ein Netbook als Lautsprecher" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

2 Kommentare

  • tacvbo schrieb Uhr
    AW: Toshiba NB550D im Test: Ein Netbook als Lautsprecher

    Display hat eine maximale Auflösung von nur 1024x600 Pixeln, bei mir hat sich Staub im Display abgesetzt, der nun das Bild stört und die linke Maustaste hatte sich schon verabschiedet und musste nach nur einem Jahr auf Garantie repariert werden. Die neue wirds wohl auch nicht lange durchhalten ...
  • balikon schrieb Uhr
    AW: Toshiba NB550D im Test: Ein Netbook als Lautsprecher

    Man könnte ja mal erwähnen, dass es sich beim C-50 um einen Dual-Core-Prozessor handelt.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Johannsen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by