Sie sind hier:
 

Xperia X10 Mini Pro: Sony Ericsson arbeitet am Nachfolger 1-Gigahertz-Prozessor und Gingerbread

SHARES

Neben den bereits bekannte neuen Xperia-Modellen Arc, Neo, Play und Pro arbeitet Sony Ericsson offenbar auch an einem Nachfolger für das X10 Mini pro. Erste Bilder und Details versprechen einen leistungsstarken Smartphone-Winzling.

Sony Ericsson arbeitet offenbar an einem Nachfolger zu seinem Miniatur-Slider-Handy X10 Mini pro. Entsprechende Bilder hat der US-amerikanische Technikblog Engadget veröffentlicht. Laut Angaben der Webseite soll das neue Modell mit dem Codenamen SK17i einen mit 800 Megahertz oder einem Gigahertz getakteten Prozessor sowie Googles Android in der neuesten Version 2.3 bieten.

So sieht offenbar der Nachfolger des X10 Mini pro aus. (Quelle: IT168.com)

Das Display ist 3,2 Zoll groß und bietet laut Engadget eine Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Auf einem Foto sind auch beeindruckende Ergebnisse zu sehen, die das Handy im Quadrant-Benchmark erreicht haben soll. Dort ließ es mit 1.553 Punkten einstige Spitzenmodelle wie das HTC Desire, Googles Nexus One oder Motorolas Milestone klar und deutlich hinter sich. Zum Vergleich: das Xperia X10-Modell erreicht hier gerade einmal knapp 500 Punkte.

Vertraute Oberfläche

Wie gehabt wird sich die Mini-Variante mit einer eigenen Nutzeroberfläche von den anderen Xperia-Modellen abheben. Sony Ericsson setzt hier wieder auf das Ecken-Konzept, bei dem alle vier Ecken des Bildschirms jeweils ein frei konfigurierbares Bedienelement enthalten. Die Schaltflächen unter dem Display sind diesmal allerdings anders angeordnet. In der Mitte findet sich zwar wie gehabt der Home-Button, die Schaltfläche für das Aufrufen des Kontext-Menüs befindet sich allerdings nun rechts und der Zurück-Button links.

Sony Ericsson SK17i

Zurück XXL Bild 1 von 4 Weiter Bild 1 von 4
Auch das neue Modell setzt auf die vom Vorgänger bekannte Steuerung mittels Bedienecken. (Bild: IT168.com) (Quelle: IT168.com)

Wann und unter welchem Namen der Xperia X10 Mini Pro-Nachfolger erscheinen wird, ist noch unklar. Sony Ericsson erweitert in diesem Halbjahr zunächst die Xperia-Reihe um die Modelle Arc, Neo, Pro und Play. Zudem spendiert der Hersteller dem X10 noch ein Gingerbread-Update. Mit einer Veröffentlichung könnte es also noch dauern. Ein möglicher Namen ist Xperia Duo. Diesen Markennamen hatte sich Sony Ericsson zusammen mit anderen schützen lassen, bislang aber noch kein Modell dazu vorgestellt.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Ähnliche Themen