Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Gutes Mittelklassen-Smartphone: Samsung Galaxy Ace im Test
 

Gutes Mittelklassen-Smartphone: Samsung Galaxy Ace im Test Günstiger Galaxy S-Ableger

SHARES

Mit dem Galaxy Ace stellt sich der erste von drei Galaxy S-Ablegern, mit denen Samsung die Mittelklasse und das Einsteigersegment im Smartphone-Bereich besetzen will, dem netzwelt-Test. Abgesehen von der fehlenden Flash-Unterstützung schlägt sich der Galaxy S-Klon gut.

Mit dem Galaxy S brachte Samsung 2010 ein viel beachtetes High End-Smartphone auf den Markt. Im neuen Jahr will der Hersteller diesen Erfolg mit Ablegern des Flaggschiffes auch im Mittelklassen- und Einsteigersegment wiederholen. Mit dem Ace präsentiert der Hersteller dabei schon einmal einen viel versprechenden Galaxy S-Klon.

Samsung Galaxy Ace

Optisch besteht bis auf die unterschiedlichen Displaygrößen dabei große Ähnlichkeit zwischen beiden Modellen. Die Unterschiede liegen im Detail: So ist der Home-Button beim Galaxy Ace von einem dünnen silbernen Rahmen umgeben, während beim Galaxy S der Rahmen schwarz ist. Zudem sind wie beim S-Modell beim Ace die beiden Sensoren-Tasten unterhalb des Displays nicht zu erkennen, wenn sie nicht beleuchtet sind. Das erschwert die Bedienung des Handys bei schlechten Lichtverhältnissen.

Rückseite wie beim Galaxy S2

Positiv dagegen: Die Rückseite des Gerätes besteht zwar immer noch nur aus Kunststoff, dieser ist aber wie beim kommenden Galaxy S2 leicht geriffelt. In der Hand fühlt sich das Galaxy Ace damit deutlich besser an als das Galaxy S. Last but not least: Eine ebenfalls praktische Änderung gegenüber dem großen Bruder ist, dass sich der Speicherkarten-Schacht beim Ace an der Geräteseite befindet. So kann die Speicherkarte auch während des Betriebes mühelos gewechselt werden.

Das Galaxy Ace unterstützt microSD-Karten bis zu einer Kapazität von 32 Gigabyte. Eine 2 Gigabyte große Karte liegt dem Smartphone bereits bei, ebenso ein Adapter um die microSD-Karten in einem SD-Kartenleser einsetzen zu können. Die Rückseite ließ sich im Test leicht vom Gehäuse lösen. Sie gibt bei Bedarf den Zugriff auf Akku und Sim-Karten-Schacht frei. Die Rückseite des Gerätes ist allerdings sehr dünn, so dass der Nutzer beim Abnehmen vorsichtig mit ihr umgehen sollte.

Samsung Galaxy Ace

Zurück XXL Bild 1 von 9 Weiter Bild 1 von 9
Das Display des Galaxy Ace ist 3,5 Zoll groß. (Bild: netzwelt)

Der Touchscreen reagierte im Test schnell und genau auf Eingaben, war aber schnell mit hässlichen Fingerabdrücken und Schlieren übersät. Neben der virtuellen Tastatur von Samsung steht es dem Nutzer auch frei Swype zu nutzen. Diese Eingabemethode muss er aber erst in den Einstellungen aktivieren. Sie erleichtert vor allem das Tippen längerer Texte. Die physikalischen Tasten am Gerät waren insgesamt gut zu erreichen, lediglich die Tasten zur Lautstärkeregelung hätte der Hersteller ein Stück weiter oben am Gehäuse anbringen können - Kleinigkeiten.

Seite 1/2

Link zum Thema

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • chickenwings schrieb Uhr
    AW: Gutes Mittelklassen-Smartphone: Samsung Galaxy Ace im Test

    Leider viel zu wenig interner speicher :-(
  • headset schrieb Uhr
    AW: Gutes Mittelklassen-Smartphone: Samsung Galaxy Ace im Test

    wird leider ohne headset geliefert
Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick