Android-Modell für 250 Euro

Libri.de: 7-Zoll-Tablet mit integriertem E-Reader-Shop zur Buchmesse

Libri.de: 7-Zoll-Tablet mit integriertem E-Reader-Shop zur Buchmesse Libri.de und Pandigital werden auf der Leipziger Buchmesse ein Android-Tablet präsentieren, auf dem der E-Reader-Shop von Libri.de installiert ist. Außerdem stellt der Online-Medienhändler neue PocketBook Pro Modelle vor.

?
?

Auf der Leipziger Buchmesse präsentieren Libri.de und Pandigital ein sieben Zoll großes Android-Tablet. Das "Pandigital Multimedia Novel" bietet einen farbigen Touchscreen und die App "eBooks" von libri.de. Die App ermöglicht den Zugriff auf den E-Reader-Shop, über den E-Books gekauft und heruntergeladen werden können. Außerdem können die digitalen Titel über eBooks gelesen und verwaltet werden.

Tablet für 249 Euro erhältlich

Werbung

Das "Einsteiger-Tablet" unterstützt dabei PDF und EPUB bei den E-Book-Formaten. Audio-Dateien werden in den Formaten MP3, WAV sowie AAC unterstützt. Videos müssen als MPEG4 vorliegen und Bilder als JPG, BMP, PNG oder GIF. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Tablet von Pandigital liegt bei 249 Euro.

Anzeige

Neue PocketBook Pro Modelle

Daneben zeigt Libri.de auf der Buchmesse noch vier E-Book-Reader mit intergierter eBooks-App. Die PocketBook Pro Reader 602, 603, 902 und 903 basieren auf Linux und unterstützen eine Vielzahl an E-Book-Formaten. Die Modelle 602 und 603 besitzen ein sechs Zoll großes E-Ink-Display, während die Modelle 902 und 903 über einen 9,7 Zoll großen Bildschirm mit E-Ink-Technologie verfügen.

Alle vier Reader bieten Bluetooth, eine Text-to-Speech-Funktion und einen MP3-Player. Während alle Reader über WLAN verfügen, sind die Modelle 603 und 903 zusätzlich UMTS-fähig. Die beiden Premium-Varianten bieten außerdem einen Touchscreen. Die Preise für die E-Reader beginnen bei rund 200 Euro.

Netzwelt hat die Highlights aus dem E-Reader-Bereich von 2010 in diesem Übersichtsartikel zusammengefasst. Außerdem bietet netzwelt einen Überblick über aktuelle E-Reader und Buchshops.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Google Leistungsschutzrecht Sind Google-Snippets nun doch erlaubt?

Die Regierungskoalition hat den Entwurf zum Leistungsschutzrecht abgeändert. Kleine Textausschnitte wie Snippets sollen nun doch ohne Lizenz...

Smartphone Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...



Forum