Sie sind hier:
 

Viel Licht, viel Schatten: Samsung-TV UE 55 C 6200 im Test LCD-Fernseher

SHARES

2.300 Euro für 55 Zoll sind ein echtes Wort: Der Samsung UE 55 C 6200 glänzt durch eine imposante Größe und viel Ausstattung. Auf Extras wie 3D-Wiedergabe, eine 200-Hertz-Schaltung und Surfen im Internet muss man allerdings verzichten. Was der 55-Zöller sonst noch leistet, musste er im netzwelt-Test beweisen.

2.300 Euro für 55 Zoll sind ein echtes Wort: Der Samsung UE 55 C 6200 glänzt durch eine imposante Größe und viel Ausstattung. Auf Extras wie 3D-Wiedergabe, eine 200-Hertz-Schaltung und Surfen im Internet muss man allerdings verzichten.

Elegante Note: schlanker Rahmen, gut entspiegeltes Hochglanz-Display.

Ausstattung

Zur Grundausstattung zählt im Jahr 2011 ein Multituner, der separate Settop-Boxen überflüssig macht. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Platz. Der integrierte Satelliten-Tuner verfügt sogar über die DiSEq-1.2-Technik, mit der er Rotor-Schüsseln steuern kann. Hinzu kommt noch ein CI+-Einschub, mit dessen Hilfe man alle HDTV-Sender inklusive Pay-TV empfangen kann.

Mit vier HDMI-Schnittstellen ist der Samsung ordentlich bestückt. Ein automatischer Audio-Rückkanal (HDMI-ARC) fehlt allerdings.

Auf Multimedia-Anwendungen müssen Käufer hingegen weitgehend verzichten. So bietet der UE 55 C 6200 zum Beispiel nicht die Möglichkeit, im Internet zu surfen, und auch eine USB-Aufnahmefunktion ist nicht an Bord. Die Netzwerk- und USB-Buchse sind lediglich zum Abspielen von Videos, Fotos und Musikstücken zu gebrauchen. Immerhin glänzt die DLNA- und Mediaplayer-Funktion mit rund 40 Dateitypen, die sie unterstützt.

Handhabung und Ton

Die Fernbedienung sieht zwar etwas grobschlächtig aus, ist aber beleuchtet.

Beim digitalen Satellitenfernsehen sticht die sinnvoll vorsortierte Senderliste hervor. Zudem bietet der Fernseher hier weitere Sortierfunktionen, etwa Favoritenlisten, die sich bequem einrichten und verwalten lassen. Das Menü wirkt nicht nur sehr übersichtlich, sondern reagiert auch schnell. Obwohl das Gehäuse nur drei Zentimeter tief ist, überrascht der Klang des Fernsehers positiv: Die Lautsprecher klingen bei Zimmerlautstärke ausgewogen und schön bassstark.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Viel Licht, viel Schatten: Samsung-TV UE 55 C 6200 im Test" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Florian Friedrich
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by