Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Optimus Me und Optimus Chat: Zwei günstige Android-Handys von LG
 

Optimus Me und Optimus Chat: Zwei günstige Android-Handys von LG Ab 179 Euro

SHARES

LG erleichtert Nutzern den Einstieg in die Android-Welt. Der Hersteller stellt mit dem Optimus Me und dem Optimus Chat zwei neue Einsteiger-Smartphones für einen vergleichsweise günstigen Preis vor.

LG erweitert seine Smartphone-Serie Optimus um zwei weitere Modelle für Einsteiger. Das Optimus Me und das Optimus Chat sind beide bereits für unter 200 Euro erhältlich und mit Googles Android in der Version 2.2 ausgestattet. Das Optimus Chat bietet zudem eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur.

LG stellt mit dem Optimus Me (links) und dem Optimus Chat (rechts) zwei neue Modelle für Einsteiger vor. (Quelle: LG)

Die technischen Daten beider Handys ähneln sich stark: Beide bieten ein 2,8 Zoll (7,1 Zentimeter) großes Display und unterstützen die aktuellen Funkstandards WLAN und HSDPA. Auf der Rückseite befindet sich eine integrierte 3-Megapixel-Kamera. Zudem sind A-GPS und ein e-Kompass in die Mobiltelefone integriert.

Für Fotos und Videos stehen auf den Geräten bis zu zwei Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung. Dieser lässt sich per Speicherkarte auf bis zu 32 Gigabyte erweitern. Zum verwendeten Prozessor macht LG keine Angaben. Das vorinstallierte Android-Betriebssystem ist laut Hersteller mit einer LG-eigenen Nutzeroberfläche namens Optimus UI überzogen und für den Zugriff auf die Google Mobile Services vorbereitet. Ob es ein Update von der vorinstallierten Android-Version 2.2 auf die aktuelle Version 2.3 (Gingerbread) geben wird, ist noch nicht bekannt.

Erweiterung im Low-Budget-Bereich

Beide Modelle sind laut LG ab sofort erhältlich. Für das Optimus P350 Me gibt der Hersteller eine unverbindliche Preisempfehlung von 179 Euro aus, das Optimus C550 Chat soll 199 Euro kosten. Die beiden Modelle sind in den Farben Schwarz und Silber erhältlich. LG hatte die Optimus-Reihe in diesem Jahr bereits um das Optimus 3D, das Optimus Speed und das Optimus Black erweitert. Anders als mit den beiden neuen Modellen zielt LG mit dem Trio aber auf ambitionierte Nutzer. Für Einsteiger hat LG zusätzlich zu den beiden neuen Mobiltelefonen noch die Modelle Optimus One und Optimus Chic im Angebot.

Link zum Thema

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick