3G-Unterstützung

Viewpad 10 Pro: Business-Tablet mit Froyo und Windows 7 Pro

Viewsonic bringt eine Variante seines Tablet-Computes Viewpad 10 für Geschäftskunden auf den Markt. Das Viewpad 10 Pro kann wie sein Vorgänger sowohl mit Googles Android als auch mit Microsofts Windows 7 betrieben werden. Die Unterschiede zum ursprünglichen Viewpad 10 liegen im Detail.

?
?

Das Viewpad 10 gibt es nun auch in den Ausführungen 10s und 10 Pro. (Bild: Viewsonic)
Das Viewpad 10 gibt es nun auch in den Ausführungen 10s und 10 Pro. (Bild: Viewsonic)
Anzeige
Werbung

Kam auf dem Viewpad 10 noch das veraltetete Android 1.6 zum Einsatz, ist bei der Pro-Variante bereits Froyo vorinstalliert. Ebenso handelt es sich bei der installierten Version von Windows 7 diesmal nicht um die Home-Variante, sondern um Windows 7 Professional. Auf einen Boot-Lader müssen Käufer diesmal aber verzichten. Das Tablet startet automatisch mit Windows, Android muss der Nutzer aus Windows heraus aufrufen.

Auch die Hardware-Ausstattung hat Viewsonic verändert: So bietet das Viewpad 10 Pro nun unter anderem auch die Möglichkeit sich via Mobilfunknetz ins Internet einzuwählen. Angetrieben wird der Tablet von Intel Oak Trail-Prozessor. Der Arbeitspeicher ist wahlweise zwischen ein und zwei Gigabyte groß. Statt DDR3-RAM kommen hier allerdings nur DDR2-Module zum Einsatz. Verfügbar sein wird das Viewpad 10 Pro voraussichtlich ab April 2011, einen Preis nannte Viewsonic für das Tablet noch nicht.

Weitere Viewpad 10-Variante

Mit dem Viewpad 10s hatte der Hersteller Anfang des Jahres bereits eine weitere Variante seines 10 Zoll Tablets vorgestellt. Das Modell läuft allerdings lediglich mit Googles Android in der Version 2.2. Auf eine zusätzliche Windows-Umgebung müssen die Nutzer verzichten. Mit einer Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll ist das Viewpad 10s zudem einen Tick größer als das ursprüngliche Modell und die Pro-Variante. Statt eines Intel-Prozessors setzt das Viewpad 10s auf einen Dual-Core-Prozessor von Nvidia. Das Viewpad 10s wird es zudem in zwei Varianten geben: Neben einer WLAN-Version soll im März auch noch ein Viewpad 10s mit 3G-Unterstützung erscheinen.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum